Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Teilzeitausbildung nur fr alleinerziehende Mtter??
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Teilzeitausbildung nur fr alleinerziehende Mtter??

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Physio_mf
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beitrge: 54
Wohnort: Taunusstein

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 17:15    Titel: Teilzeitausbildung nur fr alleinerziehende Mtter?? Antworten mit Zitat

Folgender Fall.
Frau X., 23 J., hat einen 20 Monate alten Sohn und hat noch keine Ausbildung.
Nun mchte sie eine Teilzeitausbildung beginnen, die vom Staat (Land, Komune etc) finanziert werden soll.
Frau X. wohnt jedoch mit ihrem Lebensgefhrten zusammen.
Ist dies ein Hindernis, dass sie die Ausbildung NICHT finanziert bekommt?
Sie erhlt ca. 200 Euro Hartz 4 und das Gehalt des Lebensgefhrten betrgt in etwa 1300.-
Frau X. hat schon mehrere Stellen (VHS, Jobcenter, Fresco)angelaufen, die sie jedoch "am ausgestreckten Arm verhungern lassen"

Danke fr das Interesse Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kdM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.09.2004
Beitrge: 3223
Wohnort: Raum Flensburg-Regensburg

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 19:17    Titel: Re: Teilzeitausbildung nur fr alleinerziehende Mtter?? Antworten mit Zitat

Physio_mf hat folgendes geschrieben::
[...]Nun mchte sie eine Teilzeitausbildung beginnen, die vom Staat (Land, Komune etc) finanziert werden soll.[...]
Frau X. hat schon mehrere Stellen (VHS, Jobcenter, Fresco)angelaufen, die sie jedoch "am ausgestreckten Arm verhungern lassen"[...]


Im Allgemeinen wird eine Ausbildung in diesem Land nicht von VHS, Jobcenter, Fresco (was immer das sein mag) bezahlt, sondern von den Eltern. Die Eltern sind verpflichtet, ihren Kindern eine deren Anlagen und Fhigkeiten entsprechende Berufsausbildung zu finanzieren. Wenn sich das Kind in der Ausbildung befindet und sein Jahreseinkommen eine bestimmte Summe nicht berschreitet, wird bis zum 27. Lebensjahr Unterhalt gezahlt; in Einzelfllen auch lnger.

Warum das in diesem Fall nicht greifen soll, sondern Frau X. statt dessen die Ausbildung "vom Staat (Land, Komune etc)" finanziert werden soll, ist nicht klar.

Was Du unter einer "Teilzeitausbildung" verstehst, ist ebenfalls nicht klar. Bei einer Ausbildung wird jedenfalls blicherweise eine Ausbildungsvergtung vom Ausbildungsbetrieb gezahlt; unter bestimmten Umstnden hat man Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe (BAB), zu letztgenanntem informieren die Arbeitsmter.
_________________
Ich habe zu keiner Zeit krperliche Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in irgendeiner Form angewandt. Die ein oder andere Watschn kann ich nicht ausschlieen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beitrge: 7320

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 19:31    Titel: Re: Teilzeitausbildung nur fr alleinerziehende Mtter?? Antworten mit Zitat

kdM hat folgendes geschrieben::

Warum das in diesem Fall nicht greifen soll, sondern Frau X. statt dessen die Ausbildung "vom Staat (Land, Komune etc)" finanziert werden soll, ist nicht klar.


Die etwas scher verstndliche Formulierung "vom Staat (Land, Komune etc)" deutet darauf hin, da die Fragestellerin nicht wei von wem eigentlich. Sollte es zufllig jene Stelle sein, die ihr auch "Hartz 4" zahlt, knnte 33 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Bst. b SGB II die Lsung sein (die ffentliche Hand, hier in Form der Bundesagentur fr Arbeit, springt freiwillig ein bzw. weil ihr das der Gesetzgeber so sagt).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Physio_mf
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beitrge: 54
Wohnort: Taunusstein

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 06:22    Titel: Antworten mit Zitat

Frau X. war ein sogenanntes Heimkind und kann somit keine Eltern zur Zahlung verpflichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.