Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Formulierung der Klageschrift bei Wehrdienstbeschdigung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Formulierung der Klageschrift bei Wehrdienstbeschdigung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
H0mer
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.10.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 22:49    Titel: Formulierung der Klageschrift bei Wehrdienstbeschdigung Antworten mit Zitat

Hallo,

Mein Orthopde hatte mit Rntgen/Ultraschall nichts gefunden und so die Verdachtsdiagnose eines Knorpelschadens gestellt. Einen Knorpelschaden habe ich auch bei meinem Antrag auf Verschlimmerung (Erstantrag war wegen einer Schienbeinstressfraktur, der anerkannt wurde) als Schdigung angegeben. Der Widerspruch beim Versorgungsamt wegen dem Knie wurde abgelehnt also habe ich Klage eingelegt. Zwischen dem abgelehnten Widerrufsbescheid und dem Einreichen der Klage wurde eine Kernspintomographie angefertigt, die Verschleisserscheinungen am Meniskus und eine Verkalkung des Knorpels zeigte.

Ich bin gerade nochmal die Klageschrift durchgegangen und habe festgestellt, dass geschrieben wurde:
Ich beantrage den Bescheid vom ... in Gestalt des Widerspruchsbescheids vom... aufzuheben und Anerkennung eines Knorpelschadens am Kniegelenk i. S. des SVG anzuerkennen.

Kann ich daher auch die Schdigung des Meniskus im selben Prozess einklagen oder nur einen Knorpelschaden? Htte ich vielleicht eher darauf achten sollen, dass bei der Klage auch der Meniskusschaden in dem o. G. Satz bzw. der ganzen Abschrift erwhnt wird?

Wre fr Antworten sehr dankbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.