Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - zahlen oder nicht?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

zahlen oder nicht?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mymomo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2005
Beitrge: 320

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

und die zahlungsverpflichtung von was?

diese seiten kennt man doch - zumindest schon oft drber gelesen... da gibts dann downloads von programmen die es im netz berall umsonst zu downloaden gibt...

also fr die nutzung des servers der firma oder wie? die 6 sekunden die man braucht um zb einen browser downzuloaden... na die rechnung mchte ich mal sehen...

also das was ich bisher immer so gelesen habe, ist dies tatschlich eine abzocke und auch nicht rechtens... belegen kann ich das jedoch nicht...

@threadersteller: ich hab noch nie solch eine seite gesehen, immer nur von gehrt... es wre nett, wenn sie mir den link mal per private nachricht zukommen lassen wrden...


brigens wird das selbe thema derzeit unter folgendem link ebenfalls durchgekaut:
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?t=163521
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Big Guro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 2888

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

mymomo hat folgendes geschrieben::


von programmen die es im netz berall umsonst zu downloaden gibt...



Es gibt aber durchaus auch Programme die 1000 Euro und mehr kosten. Den Wert knnen wir nicht beurteilen, dies ist auch zur Beschreibung der Rechtslage nicht erforderlich.
_________________
Helpdesk: "Und was sehen Sie auf Ihrem Bildschirm?"

Kundin: "Einen kleinen Teddy, den mir mein Freund geschenkt hat"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mistermint
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.02.2009
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

jetzt haben wir genau diesen punkt erreicht!
Sucht man Software so stt man auf viele seiten im web, manche davon nicht sehr seris die downloads anbieten, die trojaner entahlten oder hnliches!
Es gibt aber auch viele portale, die durch anmeldung(kostenlos) downloads anbieten!
Deswegen war ich davon geblendet, da ich nirgends auf den ersten blick sah, dass dies eine kostenpflichtige anmeldung ist, um eine FREEWARE runter zu laden!

Gerne zahle ich Wertersatz fr meine in anspruch genommene Leistung, in diesem Falle den Download einer FREEWARE-Software!
Jedoch gehts mir darum, aus dem "Abo" also einem 2 Jahresvertrag rauszukommen!
Deswegen frage ich um die Rechtslage, ob es rechtens ist, dass mir der Anbeiter einfach den 2 Jahresvertrag aufdrckt?
mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Es drfte doch lngst bekannt sein, dass versteckte Hinweise auf Kostenpflichtigkeit bei einem Eindruck der Kostenlosigkeit (z.B. durch Bezeichnung "Freeware") zumindest bei Verbrauchern ungltig sind. Und was nicht wirksam vertraglich vereinbart wurde, braucht nicht widerrufen zu werden.
_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Big Guro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 2888

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Anbieter muss grundstzlich darauf hinweisen, dass seine Seite kostenpflichtig ist.

Dieser Hinweis muss wahrnehmbar sein und min. in einer Schriftgre wie das Angebot selbst.

Ein Kostenhinweis versteckt oder irgendwo in den AGB sind unwirksam.


Ob dies im beschriebenen Fall so ist, kann ich nicht beurteilen. Danach richtet sich aber die Rechtslage.
_________________
Helpdesk: "Und was sehen Sie auf Ihrem Bildschirm?"

Kundin: "Einen kleinen Teddy, den mir mein Freund geschenkt hat"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.