Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - 17-Jhriger grndet UG, Gesellschafterdarlehen, Ergnzungspf
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

17-Jhriger grndet UG, Gesellschafterdarlehen, Ergnzungspf

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Familienrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HendrikL.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beitrge: 247

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 18:01    Titel: 17-Jhriger grndet UG, Gesellschafterdarlehen, Ergnzungspf Antworten mit Zitat

Ein 17-Jhriger hat 2 Jahre lang ein Einzelnunternehmen durch vormundschaftsgerichtliche Genehmigung nach 112 BGB gefhrt und nun eine UG gegrndet.

Ihm wurde darauf ein Ergnzungspfleger zugeteilt, ein Anwalt, der allerdings nur kontrollieren sollte, ob genug Geld fr die Grndung vorhanden ist. Er sollte also ein Gesellschaftsdarlehen der Firma geben.

Soweit, so gut. Das hat der Minderjhrige gemacht und nachgewiesen, dass er ber ausreichend liquide Mittel verfgt. Nun sichert sich der Anwalt allerdings einen Folgeauftrag:

"...wobei auf der Darlehensnehmerseite Ihre Mutter als Geschftsfrerin ttig war, mssen die Formalien anders gehandhabt werden. Fr sie als Minderjhrigen muss fr den Abschluss des Darlehensvertrages ein Ergnzungspfleger bestellt werden, da Ihre Eltern wegen 1795, 181 BGB an der Vertretung gehindert sind. Dieser Darlehensvertragbedarf einer gesonderten Genehmigung gem 1822 Nr. 3 und 8 BGB, 1823 BGB".

Was darf der Minderjhrige davon halten? Htte das dem Anwalt nicht frher einfallen knnen? Ist das kein Haftungsfehler, weil er es nicht direkt erwhnt hat? Immerhin haftet der Midnerjhrige durch die Verzgerung viel lnger, als ntig.
Ich erkenne keinen Zusammenhang mit 1822, 3/8 und 1823.

Vielen Dank,
HEndrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Familienrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.