Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Von der Aufsichtspflicht Befreien?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Von der Aufsichtspflicht Befreien?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MasterM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 15:34    Titel: Von der Aufsichtspflicht Befreien? Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe eine kurze Frage, und zwar, ein paar Freunde und ich Planen demnchst eine Lan Party auszurichten. Fr unwissende: Eine Lanparty ist ein Treffen, auf dem Gegen bzw. Miteinander Computer gespielt wird. Ich selbst bin zu dem Zeitpunkt Bereits 16.
Zu meiner Frage: Auf der Party werden Spiele gespielt, die USK 16 oder Hher tragen.
Die Teilnehmer werden zum Teil unter 16 sein.
Es wird eine Aufsichtsperson, >18 geben, die auch die Miete des Gebudes etc. bernimmt.
Soweit ich wei, ist diese Person dann Angewiesen, wenn z.B ein Minderjhriger ein solches Spiel spielt dies zu unterbinden.

Gibt es irgendwie die Mglichkeit die Aufsichtsperson von Kontrollen auch in Hinsicht auf Alcoholgenuss hin zu befreien?
Ich stelle mir das so vor, das es eine Einladung gibt wo ein Text draufsteht, der von den Eltern unterschrieben wird.
Kenne sonst leider keinen, der sich da mit der Rechtslage auskennt, auch unser Politikleherer wusste es nicht so genau.

Knnte mich da jemand ber die Gesetzeslage aufklren? Evtl. auch einen Vordruck oder so Posten?

Ich hoffe, es ist nicht Individuell, nd weil es oben so steht:
Wie ist die Rechtslage?


MfG MasterM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flipmow
Gast





BeitragVerfasst am: 04.03.09, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenn mich da leider nicht drin aus, aber ich wrde raten, dass man mal einen Veranstalter grerer Lan-Partys kontaktiert. Die knnen einem sicherlich sagen, welche Auflagen man erfllen muss und auf was man achten muss.

lg flipmow
Nach oben
MasterM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, danke schon mal fr die Antworten, jedoch stand bis jezt auf allen EInladungen zu greren Lans Teilnahme erst ab 18 drauf. Ich erwarte zwar nur ca. 20 Leute, mchte mich aber trotzdem (rechtlich) absichern. Werde aber auch dort mal Anfragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

Handelt es sich denn um eine private Veranstaltung, oder kann da theoretisch jeder rein?

Wenn es sich um eine ffentliche Veranstaltung handelt, knnten die Paragraphen 6, 9 und 13 des Jugendschutzgesetzes relevant sein. Eventuell noch 10.
Hier gibt es auch keine Mglichkeit, dass die Eltern irgendwas unterschreiben. Weder bei den Spielen, noch beim Alkohol.
Zu beachten ist in allen vier Paragraphen das Wort 'ffentlich'. 'Privat' gilt dies Gesetz eben nicht. Das setzt aber voraus, dass keine weiteren Personen dort einfach hineingehen knnen (auch gegen Eintirtt nicht) und das die dort spielenden Personen irgendeinen 'Zusammenhang' haben (Schule, Freundeskreis, Verein). 'Einladung' klingt schon mal sehr privat.
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MasterM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, die Veranstaltung ist eigentlich privat, das Gro besteht aus Freunden und bekannten.

Wie sieht es Rechtlich denn aus, wenn es eine rein Private Veranstaltung wre?
Glaubt ihr, das sich der Aufwand dafr lohnt oder ist es dann eher Sinnvoller einfach gar nichts dazu zu schreiben. haben bis Jetzt auf Geburtstagen auch lans mit ca. 10 leuten gemacht da gab es auch nie Probleme.

Wei irgendwie nicht so recht was ich machen soll.

MfG
MasterM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MasterM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

So, sorry das ich jetzt hier nochmal antworte, aber ich wei nicht recht weiter.

Die Einladungen sind raus, jedoch habe ich eine Meldung erhalten, das die LAN nicht rechtes sei etc, ich alle Leute wieder ausladen solle und die Party absagen solle. Meine Eltern haben das nun erstmal geglaubt und kamen gleich ja Polizei strt Gebude, beschlagnahmt Rechner etc, htten sie schon gesehen, son Quatsch, das ist Hausfriedensbruch, solange keine Gefahr besteht.

Vorneweg, es wird nirgends fr die feier ffentlich Werbung gemacht.

Gibt es eine Gesetzliche Regelung, das auf Einladungen zu Privaten Feiern der Name des Eingeladenen stehen muss? (Wir laden dich ein)? Konnte nix dazu finden.


Die feier findet in einem Privaten Gebude statt
=> Somit knnen eig. nur geladene Gste eintreten.

In der Einladung steht:
Im EIntrittspreis von 5 Euro sind Stromkosten, Gebude und Sanitrkosten sowie ein Frhstcksbuffet enthalten. Getrnke knnen mitgebracht oder vor Ort zum selbstkostenpreis erworben werden.

Ist das so rechtes? Habe gelesen, bei Privaten Veranstaltungen darf ein Unkostenbeitrag erhoben werden. Auch eine Ausschankgenehmigung wird nicht bentigt.
Was knnte mir bzw. meinen Eltern passieren?

Hoffe, mir kann jemand helfen, ist wirklich ganz wichtig.


Edit: hier die Einladung jedoch ohne Daten damit es nicht ffentlich wird:


Zitat:
Einladung

Hiermit mchten wir Dich ganz herzlich zur 1. [ONS] Lan Party einladen.
Sie soll vom 8 9 April 2009 stattfinden. Die genaue Adresse findet ihr unten.
Beginn der Lan soll am 8. ab ca. 13 Uhr sein, das Ende am 9. gegen 11 Uhr.
Im Eintrittspreis von 5 Euro sind Stromkosten, Gebude und Sanitrkosten sowie ein Frhstcksbuffet enthalten. Dieser kann im Voraus oder direkt in bar bezahlt werden. Getrnke knnen mitgebracht werden oder vor Ort in Literflaschen zum Selbstkostenpreis erworben werden. Ansonsten gilt Selbstverpflegung, es wird Sammelbestellungen geben. (Bitte an entsprechendes Kleingeld denken.) Schlafmglichkeiten sind vorhanden.

Mitzubringen ist:
Computer inkl. Zubehr
Evtl. LAN/Stromkabel, sofern vorhanden
Spiele
Evtl. Schlafsachen
Nahrungsmittel od. Kleingeld
Spa und gute Laune







Bitte meldet euch bei
<< Namen etc. >>
an, damit wir alles rechtzeitig planen knnen.

<< Adresse >>


Aus Grnden des JuSchG ist der Konsum von Alkoholischen Getrnken sowie Zigaretten
nicht gestattet. Es wird keine Haftung fr Schden an Wertgegenstnden etc. bernommen. Bei Nichtbeachtung muss der Teilnehmer ausgeschlossen werden und abgeholt werden.


Mein Sohn .............................................................. darf an der Lan teilnehmen. Ich nehme den Inhalt der Einladung zur Kenntnis.

Unterschrift: Tel. fr Notflle:
.................................................... ................................................
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flipmow
Gast





BeitragVerfasst am: 26.03.09, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

MasterM hat folgendes geschrieben::
Die Einladungen sind raus, jedoch habe ich eine Meldung erhalten, das die LAN nicht rechtes sei etc, ich alle Leute wieder ausladen solle und die Party absagen solle.


Und von wem kam diese Meldung?

lg
Nach oben
MasterM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

von einem Vater eines Teilnehmers. Kein Anwalt oder so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1479
Wohnort: derzeit: Thringen

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

MasterM hat folgendes geschrieben::
von einem Vater eines Teilnehmers.

der hat wahrscheinlich auch hier gefragt und die auskunft erhalten es doch einfach mal zu probieren Smilie
_________________
.
juggernaut

wahllos in meine beitrge hineingestreute zahlen sind meistens paragraphen des BGB.
backpulver schnffeln soll ne stobilisierende wirkung ham, auffn piephohn (dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was knnte mir bzw. meinen Eltern passieren?

Mglich, dass ihr von einem koreanischen Satelliten getroffen werdet. Geschockt - Alles Andere ist eher unwahrscheinlich.
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.