Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schufa + Inkasso obwohl ICH selbst nichts bestellt habe
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schufa + Inkasso obwohl ICH selbst nichts bestellt habe

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
neso33
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 17:49    Titel: Schufa + Inkasso obwohl ICH selbst nichts bestellt habe Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe eine Frage... Bin nun in einer wirklich verzweifelten Lage, und kenne mich so gut wie gar nicht in so einem Fall aus.

Zu meinem Problem. Ich habe jetzt vor paar Tagen Auskunft ber mich bei der SCHUFA geholt. Nun sehe ich dort 2 Forderungen zwei verschiedener Firmen.

Es handelt sich dabei um Versandhuser.
Meine Mutter hat damals ohne meines Wissens Sachen bestellt. Und nie bezahlt

Was kann ich machen? Knnen diese Schulden auf sie bertragen werden?
Sie wre damit einverstanden...

Eines der Versandhuser habe ich Kontaktiert, ich fragte Sie warum die nicht berprfen von wem das Zeug bestellt wird. Die sagten das sei nicht deren Aufgabe, es wurde auf meinem Namen bestellt und unter der Adresse versendet... Ich htte damals Einspruch einlegen sollen. Wie sollte ich auch damlas hat mich keiner ber irgendwas infomiert...

Oder geht das nur ber Gericht + dann noch den Gerichtskosten und der Strafe?
Weil ich glaube nicht das dass ein guter Weg wre.

Mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herzog, Jrg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beitrge: 1108
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Lsung knnte darin liegen, dass die Mutter M, die Sachen, die sie damals bestellt hat, bezahlt. Dann knnten die Eintrge auch irgendwann gelscht werden. M knnte auch mit den Glubigern schriftlich in Verbindung treten und ihnen mitteilen, dass die Bestellungen damals von ihr unter falschem Namen gettigt wurden. Dann riskiert sie allerdings eine Strafanzeige der Glubiger wegen Urkundenflschung und Betruges.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.