Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Termine fr bungsgruppen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Termine fr bungsgruppen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hochschulrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
freak89
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beitrge: 154

BeitragVerfasst am: 30.03.09, 22:46    Titel: Termine fr bungsgruppen Antworten mit Zitat

Guten Tag,

folgender fiktiver Fall:
Vorinformation:
Die Belegung einer bungruppe ist Voraussetzung fr die Klausurteilnahme. Fr jede bungsgruppe stehen mehrere Termine zur Auswahl. Die Anwesenheit ist verpflichtend. Die Anmeldung(mglich i.d.R. 2-4 Wochen vor Beginn des Semesters) erfolgt nach dem Prinzip: Wer kommt zuerst, der mahlt zuerst.

Student A an einer Uni im Lande NRW mchte sich fr die bungsgruppen des nchsten Semesters anmelden. Natrlich kann dies nur sinnvoll geschehen, wenn A ber alle mglichen Termine aller Fcher bescheid wei. 2 Wochen vor Beginn gibt es in Fach B immernoch keine Terminvorschlge, der zustndige Professor reagiert nicht auf Kontaktversuche(Email, Telefon, Email an seine Mitarbeiter).
Kurzer Hand meldet sich A fr alle bungsgruppen(auer der im Fach B) an, sowie es nach dem momentanten Kenntnissstand logisch erscheint.
Zwei Wochen vergehen. Das Semester beginnt, endlich erscheint die Anmeldung fr Fach B mglich, doch alle zur Auswahl stehenden Termine berschneiden sich mit bungsgruppen, zu denen sich A angemeldet hat. A versucht die anderen bungsgruppen zu wechseln, doch dies ist nach auskunft der dortigen Zustndigen nicht mglich.
Htte A die Termine vorher gewusst, so wre die Anmeldung ohne Probleme verlaufen.
Konsequenz: Kann A nicht an der Klausur teilnehmen?
(Aufgrund der Fcherkombination ist A der einzige Student mit dem Problem)

Welche Rechte hat A nun?
Kann er darauf bestehen, die bungsgruppen dennoch passend zu wechseln?
Kann er die Klausur in diesem Ausnahmefall auch ohne bungsgruppenteilnahme schreiben?
Was ist wenn A die Teilnahme untersagt wird?
Wer kommt fr den Schaden auf(die Veranstaltung erst nchstes Jahr zu besuchen und somit ein Jahr spter in den Beruf zu gehen entspricht einem Verdienstausfall im hohen fnfstelligen Bereich)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hochschulrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.