Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Rckflug ohne Hinflug
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rckflug ohne Hinflug

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tnachbar
Interessierter


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 13.06.05, 09:47    Titel: Rckflug ohne Hinflug Antworten mit Zitat

Fr alle diejenigen, die sich wie ich das schon gefragt haben, hier meine Erfahrung die ich gerne Teilen mchte. (nachdem ich nun schon 2 offene Rckflugtickets habe)

Die Frage ist verfllt der Rckflug, wenn der Hinflug nicht angetreten wurde.
Die Antwort ist: NEIN (falls es Ausnahmen gibt, dann Bitte hier diskutieren)

Bei den jeweiligen "Hotlines" oder Servicestellen wird man meistens eine falsche Antwort erhalten. Antworten wie z.B. Nein das Ticket ist nicht rerouting fhig, oder nein das geht nicht, nein das ist in Ihrem Tarif nicht mglich wird man wohl erhalten und das fr sich genommen ist wohl alles korrekt.
Allerdings gibt es keine rechtliche Handhabe, wenn man einen kompletten Flug, also Hin- und Rckflug auf einem Ticket bezahlt hat. Das bedeutet, dass ich sehr wohl nur den Rckflug antreten kann, obwohl der Hinflug nicht angetreten ist.

Der Hintergrund, weswegen so verfahren wird, ist der dass die Airlines sogenannte Cross-over Tickets unterbinden wollen und durch diese Informationspolitik eine Verunsicherung schaffen. Denn ein einfacher Flug wird stets mit einem Business Class Flug veranschlagt. Nutzt man also Cross Over Tickets, kann man, obwohl nur in eine Richtung geflogen wird, erhebliche Kosten einsparen. Nun es gibt aber auch andere Grnde, weswegen man seinen Hinflug nicht angetreten ist, denn es ist ja durchaus denkbar, dass man durch andere Mglichkeiten an das Ziel gelangt ist (zum Beispiel hat ein Freund oder Kollege Sie mitgenommen) ohne den Hinflug zu nutzen.

Gruss
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 13.06.05, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

dann hast du Glck gehabt.

Gerade erst in diesem Frhjahr sind wieder ein paar Reisende hngen geblieben: da sie ihren Hinflug nicht angetreten hatten, hatte das System automatisch die komplette Buchung storniert.

Also - trotz deiner guten Erfahrung: Vorsicht!

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
tnachbar
Interessierter


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 14.06.05, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Oh je,
hin her, rauf runter, das ist ja nicht zum aushalten.

Wie sieht das denn rechtlich aus. Ist die Airline tatschlich berechtigt den Rckflug zu verweigern, wenn der Hinflug nicht angetreten wurde, obwohl man ein bezahltes Ticket fr Hin- und Rckflug hat?

Gruss
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 14.06.05, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

.... die Fluglinie bietet einen Tarif zu besonderen Bedingungen an, beispielsweise: dieser Tarif ist nur mit Abflug von X gltig und es muss der erste Flugcoupon als erster Flug abgeflogen werden...

... dann ist das eine rechtsgltige Vereinbarung, sofern sie dem Kunden vor Buchung sptestens bei Buchung mitgeteilt wurde...

...dreht ein Kunde die Reihenfolge der Flugcoupons um, obwohl dies bei Tarif X nicht gestattet ist, kann die Fluglinie sich auf ihre Bedinungen beziehen und den Rckflug verweigern....

So, dagegen steht nun aber ein Urteil, in dem die Richter meinten, wer in einem Computersystem gebucht ist und seinen "Transport" bezahlt hat, ist geflligst ohne wenn und aber zu transportieren. In diesem Fall ging es jedoch darum, dass Kunden ihr Flugticket verloren hatten.

Kurzum. Ich meine, wenn Bedingungen aufgestellt sind, so wie im Fussballspiel, dann muss man sich daran halten. Bahnkarten, die am Wochenende Gltigkeit haben, mssen ja auch nicht wochentags akzeptiert werden; eine Stadtbusfahrt, die fr zwei Haltestellen gilt, kann man auch nicht fr drei verwenden.

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 14.06.05, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

erklrend zum Ausgangsposting von @tnachbar noch:

... man knnte ja auch anders an den Zielpunkt gekommen sein, beispielsweise von einem Freund mitgenommen werden...

... man knnte aber auch festgestellt haben, dass ein einfacher Flug just an diesem Termin teurer ist, als wenn man einen Hin- und Retourflug bucht...

Beispiel:
Mnchen - Paris, wenn ich heute oder morgen nur hinfliegen mchte: 440.--
Mnchen - Paris - Mnchen... hin und retour... 82.--
da lohnt es also schon "mit einem Freund mitfahren und nur retour fliegen"...

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.