Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Rcktritt vor Buchungsbesttigung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rcktritt vor Buchungsbesttigung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NYFD
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Dinslaken

BeitragVerfasst am: 27.05.05, 23:11    Titel: Rcktritt vor Buchungsbesttigung Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe ein paar Fragen zu einem komplizierten Fall.
Also, es geht um folgendes. Ich habe im Internet bei einem Hotel ein Zimmer angefragt (16.05.) fr 14 Tage (08.07.2005-22.07.2005) per EMAIL. Am 18. Mai Hausprospekt erhalten ohne genaue Preisangabe und Verfgbarkeit. 18. Mai Email an Hotel zurck, dass sie mir den genauen Preis nennen sollen. Am 18. Mai Email vom Hotel erhalten, dass ich meine Telefonnummer angeben soll zwecks Rckruf. In einer Email angegeben.
Am 19. Mai Anruf vom Hotel, Inhalt=>Mehrere Zimmertypen verfgbar, Preis fr 14 Tage genannt ab 08.07.05. Dem Hotel wren allerdings 15 Tage lieber, da Zimmer sonst 1 Tag frei stnd. Gesagt, mu erst noch Abklren ob dass so in Ordnung geht. Melden uns dann nochmal.
20. Mai Email von mir. In dieser Email habe ich gebucht, fr 10 Tage (08.07.05-18.07.05). Bitte um schriftliche Besttigung und per Email.
Bis zum 24. Mai kam nichts zurck. Am 24. Mai nochmals ber das Kontaktformular des Hotels im Internet die Buchunsmail geschickt, mit Zusatz, dass Hotel sich bis zum 25. Mai um 17:30 Uhr melden soll, ansonsten treten wir von der Buchung zurck, da wir dann ein anderes Hotle buchen werden.
26. Mai=>nochmals Email an Hotel, dass wir nun endgltig von der Buchung zurck treten, keine Interesse mehr haben, der Service miserabel ist.
Gegen Abend des 26. Mai Anruf vom Hotel, dass doch alles schon gebucht sei, bereits bei dem ersten Telefonat, und Buchungsbesttigung wre gestern in die Post gegangen.
Nun haben wir heute 27. Mai die schriftliche Buchungsbesttigung erhalten. Dabei ein Schreiben an das Hotel zurck, das wir unterschreiben sollten. Darauf steht geschrieben, dass wir die Buchung wie gewnscht besttigen. Zustzlicher Hinweis, dass bei Nichtinanspruchnahme 80 % des Zimmerpreises fllig werden.

Nun die groe Frage, ist die Buchung wirksam? Kann das Hotel irgendwelche Kosten geltend machen?
Wir haben vor Erhalt der schriftlichen Buchungsbesttigung so gesehen 2 mal die Buchung zurck genommen. Das Hotel hat sich nicht die Mhe gemacht, die eingerumte Frist zur >Meldung einzuhalten und lie uns vllig im Dunklen stehen. Im Zeitalter der Emails, ist es kein groer Zeitaufwand, eine Besttigung per Email zu versenden. Ich habe auch mal gelernt, dass man zeitnah antworten mu. Oder?

Also, zusammenfassend die Frage:
Wie sieht es mit der Buchung aus? Kommen Kosten auf uns zu?
Reiseantritt wre ja auch erst der 08.07. gewesen und wir haben ja jetzt schon abgesagt bevor wir berhaupt etwas besttigt hatten.

Was sollen wir jetzt tun? Buchungsbesttigung ohne Unterschrift zurck senden?

Danke fr eure Hilfe und fr das Durchlesen dieses ellenlangen Textes Smilie

gru
NYFD

PS: Wir haben nie irgendwelche AGB oder sonst etwas erhalten. Auch auf der Homepage des Hotels nichts dazu gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 28.05.05, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Buchung ist zustande gekommen. Denn zur Besttigung rumt der Gesetzgeber die blichen Fristen fr Postlauf ein - was also bei einer Woche aus dem Ausland durchaus zulssig ist.

Der Vertrag ist nmlich mit der Annahme des Angebots = Preisangebot des Hotels zustande gekommen und bedarf rein rechtlich keiner Rckbesttigung mehr vom Hotel:

Anfrage ans Hotel: ist es frei - was kostet es
Antwort vom Hotel: ja - frei (wir bieten an...) und kostet (zu folgenden Preis sind wir einverstanden...)
Ja, ich will buchen

... fix gebucht. punkt.

Dass man da schnell mit Email eine Besttigung haben will, ist eine andere Sache. Die htte man im Buchungsmail fix vereinbaren mssen (samt Frist). Ansonsten: ... der bliche Postlauf.

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
nce
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 963
Wohnort: Halle/Saale

BeitragVerfasst am: 28.05.05, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

mosaik hat folgendes geschrieben::
Ja, die Buchung ist zustande gekommen.


Bitte Vorsicht mit so weitreichenden Aussagen - eine Beurteilung im Einzelfall wre nur mglich, wenn der komplette Mailverkehr zzgl. aller relevanten Angebotsunterlagen etc. eingesehen werden knnte. Dass auch Gerichte in solchen Fllen zu hchst unterschiedlichen Beurteilungen kommen, spricht an sich schon Bnde - um wie viel unsicherer muss das Fahrwasser also in einem Internetforum sein ... und auerdem darf hier keine unerlaubte Rechtsberatung stattfinden.

@NYFD: Diese Deine Frage kannst Du nur im Rahmen einer anwaltlichen Beratung klren.

Nils-Christian Engel
Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
NYFD
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Dinslaken

BeitragVerfasst am: 29.05.05, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Danke erstmal.
Wir werden morgen gleich mal zur Verbraucherberatung gehen, und dann die Info von dort hier posten.

Bzgl. des Postlaufs:
Hotel befindet sich in Grmitz an der Ostsee, also im Inland und da ist es eher unblich das ein Brief eine Woche braucht, gell?
Die Besttigung des Hotels ist auch erst auf den 25.05. datiert, obwohl wir am 20.05. ja bereits gebucht hatten.

Die Besttigung haben wir am 24.05. auch bis zum 25.05. 17:30 Uhr angefordert.

Gru
NYFD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CaroC
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 21.06.05, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Und was ist raus gekommen lieber Interenetbucher ?

Lachen
_________________
Ich bin doch nicht bld!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.