Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Wann erhlt man Brgschaftsurkunde zurck?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Wann erhlt man Brgschaftsurkunde zurck?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
1nordlicht
Interessierter


Anmeldungsdatum: 11.07.2005
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 11.07.05, 14:33    Titel: Wann erhlt man Brgschaftsurkunde zurck? Antworten mit Zitat

Hallo,

A hat fr eine betragsmig beschrnkte Brgschaft fr B den vollen Betrag bei der Bank hinterlegt. Dies wurde A auch bereits besttigt.

Die Bank will A nun allerdings die Brgschaftsurkunde erst dann zurckgeben und A aus der Brgschaft entlassen, wenn die gesamten ber den verbrgten Betrag hinausgehenden Betrge seitens des Schuldners B beglichen sind. Diese belaufen sich auf ca. das dopppelte der verbrgten Summe.

Ist dies so blich und rechtens?
A hat ja nun seinen Anteil geleistet, warum wird A dafr nicht aus der Brgschaft entlassen?

Zudem mchte A natrlich seine Forderungen gegenber dem Schuldner B geltend machen, ab wann ist dies mglich?

Gru
1nordlicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 11.07.05, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das Geld nur hinterlegt ist, besteht natrlich auch noch ein intensives Bedrfnis nach der Brgschaftsurkunde als Bewies fr das Bestehen der Brgschaft.
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten11
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3169

BeitragVerfasst am: 12.07.05, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die Brgschaftsukunde kann nur zurckgegeben werden, wenn die Brgschaft sich erledigt hat. Dies ist in drei Fllen der Fall
1) Zugrunde liegende Forderung ist zurckgefhrt oder
2) Bank verzichtet von sich aus auf die Rechte aus der Brgschaft oder
3) Brge wurde in Anspruch genommen und hat die Summe bezahlt

1 ist dass was die Bank erwartet; 2 tritt bestimmt nicht ein und 3 scheint auch (noch) nicht eingetreten zu sein. Wenn 3 eintritt ist der Fall einfach: Bank vereinnahmt das Geld, A bekommt die Brgschaftsurkunde und erwibt eine Forderung gegen B, die er sofort geltend machen kann.

Wenn der Brge nicht in Anspruch genommen wird, besteht keine Forderung von A gegen B. Er kann also keine Forderung geltend machen.

Wre ja auch schlimm: Dann knnte A jederzeit gegen B vorgehen, obwohl B seine Raten immer brav bezahlt...

Lsungen:

Wenn es darum geht, die Brgschafturkunde zu bekommen: Mit der Bank einen Sicherheitentausch vereinbaren. Anstelle der Brgschaft eine Verpfndung des (jetzt noch) hinterlegten Guthabens vereinbaren.

Wenn es darum geht, gegen B vorzugehen: Hoffen, dass die Bank den Kredit bald kndigt und A aus der Brgschaft in Anspruch nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.