Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Einreise USA mit Vorstrafe
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Einreise USA mit Vorstrafe

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans001
Interessierter


Anmeldungsdatum: 17.04.2005
Beitrge: 13

BeitragVerfasst am: 02.07.05, 20:41    Titel: Einreise USA mit Vorstrafe Antworten mit Zitat

hallo,

ich muss beruflich mit kollegen in die USA reisen. ich habe jetzt total die panik, weil ich vor 2 jahren wegen betrug zu 18 monaten auf bewhrung verurteilt worden bin. muss ich die straftat bei der einreise angeben? was passiert, wenn ich lge? wie knnen die usa die angaben berprfen? haben die usa einen zugang zum bundeszentralregister?

vielen dank fr die antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yvonne
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beitrge: 2522
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 03.07.05, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Googlen Sie mal nach

einreise USA vorstrafe

Es gibt solche und solche Erfahrungswerte. Mit einer Vorstrafe wg. Drogen ist es wohl schwierig ins Land zu kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kunterbunt
Interessierter


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 05.07.05, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, du musst das in jedem Fall angeben wenn ich das Einreiseformular richtig im Kopf habe. Ggf. kann dir auch der Bundesgrenzschutz am Flughafen oder das US Konsulat telefonisch weiterhelfen? auf 'gut Glck' fliegen halte ich aber fr gewagt - im Zweifel kommt man aus der Sicherheitszone am Flug hafen nicht raus, sprich fliegt direkt zurck. Viel Erfolg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 06.07.05, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Mit der Vorstrafe wird fr die USA ein Visum bentigt, dass vorab bei der zustndigen Botschaft/Konsulat in Deutschland beantragt werden muss.
Heutzutage (bei den modernen Datennetzen und dem Aufwand wegen der Terrorabwehr) wrde ich es mich nicht trauen, falsche Angaben auf dem Einreisefragebogen zu machen.

Eine Einreise nach Canada ist mit der Vorstrafe brigens gar nicht mglich (gibt auch kein Visum).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 10.07.05, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist, wenn man in die Dom. Rebuplik mchte ? Habe eine Anzeige bekommen wegen falschen Offenbarungs-Eid und rechne mit einer Gerichtsverhandlung.
Mir wurde zwar schon gesagt, es geht evt. mit einer Geldstrafe aus. Aber ich habe jetzt ja nur noch harz 4 und kann eigentlich nichts zahlen.

Kann mir jemand sagen, ob ich diesbezglich im November auf die geschenkte Reise verzichten kann/bzw. mte ?
Nach oben
Klabautermann
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beitrge: 865

BeitragVerfasst am: 10.07.05, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Beantragt doch einfach mal bei Eurer Gemeindeverwaltung ein polizeiliches Fhrungszeugnis in eigener Sache, zu senden an Euch selber.

Kostet ein paar Euro.

Steht nichts drin, dann drfte die Sache gut sein.

Meines Wissens nach gilt man als vorbestraft oberhalb 90 Tagesstzen, also ab 91.

Kleinere Verkehrsvergehen sind da bei Vorstrafe nicht dabei.

Davon ab: Wunderglaube, einen falschen Offenbarungseid abzugeben ist ja schon mehr als doof, die Glubiger sind hinter Deinem Geld her und da ist es halt so, da wenn man schon so weit ist, die Hosen runterzulassen, dann mu die Unterhose halt auch mit runter.

Einem nackten Mann knnen sie ja dann mal in die Tasche greifen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: 10.07.05, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt ist das auch erledigt, mit harz 4. Hmmm....knnte ich dadurch eine Vorstrafe bekommen ?
Nach oben
Hensl



Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beitrge: 509

BeitragVerfasst am: 11.07.05, 07:40    Titel: Antworten mit Zitat

solche einreisebestimmungen sollten in deutschland auch eingefhrt werden Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 15.07.05, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

wunderglaube hat folgendes geschrieben::
Jetzt ist das auch erledigt, mit harz 4. Hmmm....knnte ich dadurch eine Vorstrafe bekommen ?

Bis zu zwei Jahre Haft (evtl. mit Bewhrung) sind drin.
Ab 9 Monaten Haft gilt man als vorbestraft und bekommt einen Eintrag ins Bundeszentralregister.

Mit diesem mssen Sie auf Reisen grundstzlich weltweit mit Repressalien oder Visums- und Einreiseverweigerungen rechnen, das ist aber von Land zu Land sehr unterschiedlich.
In Kanada hat zum Beispiel lebenslanges Einreiseverbot, wer irgendwo auf dieser Welt mal mit Alkohol am Steuer erwischt wurde. Die U.S.A. hingegen sind besonders pingelig, was Drogendelikte angeht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 15.07.05, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

"Bis zu zwei Jahre Haft (evtl. mit Bewhrung) sind drin.
Ab 9 Monaten Haft gilt man als vorbestraft und bekommt einen Eintrag ins Bundeszentralregister. "

Mu ich beim allerersten Gerichtstermin im Leben , wirklich mit solchen konsequenzen wie einer Vorstrafe rechnen ? Kann ich etwas machen, das es milder wird ?

Wird bei noch nie aufflligen Brgern, evt. fters darauf verzichtet und ich kann meinen Fehler durch Sozialarbeit oder einer Geldstrafe, gut machen ?

Ich bereue sehr, das ich im August gelogen habe und habe jetzt Angst, das mein Traum
sich dadurch fr immer auflst.
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.