Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Reise nach London mit Bus - TERROR
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Reise nach London mit Bus - TERROR

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
svcds
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beitrge: 54
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 17:51    Titel: Reise nach London mit Bus - TERROR Antworten mit Zitat

Moin,

also ich hab vor 2 Monaten eine Reise nach London gebucht.

Aufgrund der Terroranschlge wrde ich gerne , weil ich mein Leben bedroht sehe von dieser Reise zurcktreten.

Mein Reiseveranstalter bietet mir nur eine Umbuchung auf nen anderen Zeitraum an oder einen Gutschein. 100 % der Reise bekomme ich laut dem Veranstalter nicht wieder. Auch in den AGB steht nix vernnftiges drin.

Wie sieht der Stornierungsfall aus? Ich meine Terrorgefahr zhlt doch mit Sicherheit unter "hhere Gewalt", wenn nicht sogar "hchster" Gewalt.

Was kann ich tun? Ist das rechtens was die machen?

Gre
Knut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Die Chancen auf dem Weg durch einen Verkehrsunfall umzukommen sind grer, als einem Terroranschalg zum Opfer zu fallen, oder ?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svcds
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beitrge: 54
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

questionable content hat folgendes geschrieben::
Die Chancen auf dem Weg durch einen Verkehrsunfall umzukommen sind grer, als einem Terroranschalg zum Opfer zu fallen, oder ?


und?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Warum kann dann nicht jeder jederzeit zurcktreten weil er sein Leben bedroht sieht?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svcds
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beitrge: 54
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

questionable content hat folgendes geschrieben::
Warum kann dann nicht jeder jederzeit zurcktreten weil er sein Leben bedroht sieht?


ja das kann ich ja nur gibt es dann einen gutschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beitrge: 7499
Wohnort: PC

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Weil es aus Kulanz ein Gutschein gibt heisst es noch lange nicht das Ihnen dieser Umstand prinzipiell ein Rcktrittsrecht einrumt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svcds
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beitrge: 54
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

windalf hat folgendes geschrieben::
Weil es aus Kulanz ein Gutschein gibt heisst es noch lange nicht das Ihnen dieser Umstand prinzipiell ein Rcktrittsrecht einrumt


und was soll ich nun tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
nce
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 963
Wohnort: Halle/Saale

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage werden sich gerade viele stellen - in der Rechtsprechung wird in der Regel das Vorliegen einer Reisewarnung des Auswrtigen Amtes als Grund fr einen Reisercktritt aufgrund hherer Gewalt angesehen. Bei politischen Krisen, Terror und derartigen Situationen kommt es darauf an, dass die Zustnde "flchendeckend brgerkriegshnlich" sind - so das LG Frankfurt nach den Anschlgen vom 11. September.

Eine Reisewarnung fr GB liegt derzeit nicht vor, sondern:

Auswrtiges Amt hat folgendes geschrieben::
Reisende werden gebeten, die Empfehlungen der rtlichen Sicherheitsbehrden zu beachten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
nce
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 963
Wohnort: Halle/Saale

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

svcds hat folgendes geschrieben::
und was soll ich nun tun?


a) umbuchen,
b) Gutschein akzeptieren,
c) trotzdem fahren oder
d) stornieren und Gebhren bezahlen.

Diese Entscheidung ist in dieser Situation eine vllig private.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Yvonne
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beitrge: 2522
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Augen zu und durch!
Wird schon schiefgehen Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.