Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Beschreibung bei Internetauktionshaus [Name gendert] Artikel mit lcken
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Beschreibung bei Internetauktionshaus [Name gendert] Artikel mit lcken

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Apothekenrecht / Versand / Internetapotheke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jericho
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.07.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 19.07.05, 08:00    Titel: Beschreibung bei Internetauktionshaus [Name gendert] Artikel mit lcken Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe im letzten Monat ein Mbelstck bei Internetauktionshaus [Name gendert] versteigert mit der Beschreibung 1A Zustand und orginal. Jetzt ist das Stck beim Kufer angekommen und der sagt mir jetzt das sich die Deckenplatte um 7 mm abgehoben hat, die Rckwand nicht orginal ist und die Beschlge an der Schublade ausgewechselt wurden.

Die Rckwand ist tatschlich nicht neu wie ich jetzt erfahren habe, und die Deckenplatte hebt sich auch ab wie auf einem Foto des Kufers zu sehen ist. Man sieht aber auch das das Altersbedingt ist und nicht durch einen Transportschaden verursacht wurde. Nur bei den Beschlge sehe ich keinen Grund das sie nicht orginal sind.

Ich habe das Stck fr meine Eltern bei Internetauktionshaus [Name gendert] zur Versteigerung reingesetzt und mir auch nicht so die Gedanken gemacht. Ein Foto gemacht und kurz einen Satz dazu geschrieben. Ich habe mir sie, zu meinem Bedauern nicht mal nher angesehen.

Jetzt droht mir der Kufer mit rechtlichen Schritten wegen Betruges. Aber Betrug liegt doch nur vor wenn ich jemand wissentlich betrogen habe oder?

Welche Rechte hat der Kufer jetzt? Was kann er von mir verlangen?

Danke fr Eure Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 19.07.05, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Fr Betrug mte man in der Tat Vorsatz nachweisen.

Das ndert aber zivilrechtlich nichts: man darf halt nichts zusichern, was man nicht sicher wei.
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jericho
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.07.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Aber steht dem Kufer auch zu die Versandkosten die er bezahlt bekommen hat erstattet zu bekommen falls ich das Stck wieder abhole?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Don
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beitrge: 114

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich wei steht in den AGBs von Internetauktionshaus [Name gendert] dass man fr die artikelbeschreibung und das Bild welches man bei einer Versteigerung mit angibt verantwortlich ist.

Von Internetauktionshaus [Name gendert] her ist es also eher egal ob Sie das nun wissentlich gemacht haben oder nicht.

Meine Meinung ich kenne mich da eher nicht aus Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Apothekenrecht / Versand / Internetapotheke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.