Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - nicht bei Internetauktionshaus [Name gendert] verkaufen sondern verschenken?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

nicht bei Internetauktionshaus [Name gendert] verkaufen sondern verschenken?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gesellschafts- u. Handelsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hensl



Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beitrge: 509

BeitragVerfasst am: 21.07.05, 15:26    Titel: nicht bei Internetauktionshaus [Name gendert] verkaufen sondern verschenken? Antworten mit Zitat

genau.

user U ist selbstndig und hatte nach studium des widerrufsrechts und fernabsatzgesetzes folgende vision:

die ware wird bei Internetauktionshaus [Name gendert] so versteigert:

1) verschenke gegen hhstgebot
2) hhstgebot ist nicht der kaufpreis des artikels sondern bearbeitungs- und portokosten um den verschenkten artikel dem glcklichen zukommen zu lassen.

wie sieht es aus? kann man so das widerrufsrecht und fernabsatzgesetz aushebeln?

merci, muchas gracias und vielen dank
_________________
kennt Juriquette breits auswendig Winken

ich auch: War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie Ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen. Sollten Sie nur einen grnen Punkt sehen, haben Sie noch nicht oft genug geklickt! Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hensl



Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beitrge: 509

BeitragVerfasst am: 22.07.05, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

*schiiiieeeeeeb*
_________________
kennt Juriquette breits auswendig Winken

ich auch: War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie Ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen. Sollten Sie nur einen grnen Punkt sehen, haben Sie noch nicht oft genug geklickt! Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Injuve
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 860

BeitragVerfasst am: 22.07.05, 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

User U hat nicht ganz vollstndig studiert und offenbar ab 312 e BGB keine Lust mehr gehabt:

Zitat:
312f BGB
Abweichende Vereinbarungen
Von den Vorschriften dieses Untertitels darf, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht zum Nachteil des Verbrauchers oder Kunden abgewichen werden. Die Vorschriften dieses Untertitels finden, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, auch Anwendung, wenn sie durch anderweitige Gestaltungen umgangen werden.


Der Gesetzgeber hat sich schon gedacht, dass es solche Schlitzohren wie User U geben wird und sicherheitshalber gleich ein Umgehungsverbot mit festgeschrieben. Und das hier eine Umgehung vorliegt, wird auer evtl. User U kein Mensch bestreiten....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tolledeu
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2004
Beitrge: 737
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.07.05, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

irgendwann im letzem Jahr hat der BGH dazu auch ein Urteil erlassen. Wenn ich mich recht erinnere ging es damals um einen Laptop (neustes Modell) welches fr 50,- EUR bei Internetauktionshaus [Name gendert] versteigert wurde hinzu kamen 1.000,- EUR Versand. "Leider" hat der Verkufer verloren. M.E. spielten auch die Begriffe unverhltnismig und Wucher eine Rolle.

Gru T.D.
_________________
____________________________
Lieber Fachidiot, als Globaldilettant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gesellschafts- u. Handelsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.