Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Haus im Ausland verkauft
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Haus im Ausland verkauft

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Ausland: Steuer und Immobilien
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael073
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.07.05, 17:31    Titel: Haus im Ausland verkauft Antworten mit Zitat

Hallo!
Jemand mit Aufenthaltsberechtigung und festem Wohnsitz in Deutschland verkauft sein Haus in Kroatien. Er will den Erls als Eigenkapital fr die Finanzierung eines Eigenheims in Deutschland nutzen.
1. Frage : Gibt es eine Beschrnkung dafr,wieviel Geld man (bzw. pro Person) aus Kroatien nach Deutschland einfhren darf?
2. Frage: Htte der Fiskus etwas dagegen einzuwenden,wenn man den Erls in Kroatien angelegt hat,weil da die Zinsen wesentlich hher sind als in Deutschland?
Als Laie hat man da Angst "Steuerhinterziehung" oder derartiges betrieben zu haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hensl



Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beitrge: 509

BeitragVerfasst am: 27.07.05, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

sonalge die zinsen versteuert werden, freut sich der fiskus.
_________________
kennt Juriquette breits auswendig Winken

ich auch: War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie Ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen. Sollten Sie nur einen grnen Punkt sehen, haben Sie noch nicht oft genug geklickt! Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael073
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 28.07.05, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das glaube ich Winken
Wei jemand eine Antwort auf die 1. Frage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beitrge: 1438

BeitragVerfasst am: 28.07.05, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

In Deutschland gibt es keine Devisenbewirtschaftung. (Und wo es die gibt, ist in der Regel die Ausfuhr, nicht die Einfuhr von Geld beschrnkt.) Man kann so viel Geld nach Deutschland einfhren, wie man will.

Gru,
moro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beitrge: 1438

BeitragVerfasst am: 28.07.05, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag: Natrlich ist es schon mglich, dass das Finanzamt nach der Herkunft des Geldes fragt und prft, ob eventuell fllige Steuern darauf in der Vergangenheit entrichtet wurden.

Gru,
moro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hensl



Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beitrge: 509

BeitragVerfasst am: 28.07.05, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

ausser falschgeld Winken
_________________
kennt Juriquette breits auswendig Winken

ich auch: War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie Ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen. Sollten Sie nur einen grnen Punkt sehen, haben Sie noch nicht oft genug geklickt! Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Ausland: Steuer und Immobilien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.