Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Eine Person von drei storniert
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Eine Person von drei storniert

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Manfred_M
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beitrge: 9
Wohnort: Balingen

BeitragVerfasst am: 02.08.05, 18:39    Titel: Eine Person von drei storniert Antworten mit Zitat

Hallo,

drei Personen haben zusammen Urlaub gebucht. Die haben ein Familienzimmer gebucht.
Eine Person hat storniert.
Das Reisebro hat das Familienzimmer auf Doppelzimmer umgebucht.
Bei Telefonischem Gesprch mit dem Reisebro war keine rede ber Zusatzkosten fr die zwei Reise willige.
Jetzt kommt raus das die zwei, sollen zum den reise preis, noch ber 100 pro Person zuzahlen Geschockt Geschockt .
Ist das gerecht? Trotzdem das die eine zahlt die Stornogebhren?
_________________
Mit freundlichen Gren

Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klabautermann
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beitrge: 865

BeitragVerfasst am: 02.08.05, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

N.

Das ist ungerecht.

Und umzubuchen gab es auch nichts, der eine zahlt eben sein Storno laut Reisebedingungen und fhrt nicht, die beiden anderen zahlen ihren vollen Reisepreis und fahren.

Das Zimmer ist dabei das gleiche.
_________________
Als der Herrgott dereinst die Arbeitszeit der Pharmareferenten mit deren Einkommen verglich,
wandte er sich ab und weinte bitterlich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Manfred_M
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beitrge: 9
Wohnort: Balingen

BeitragVerfasst am: 02.08.05, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

erstmal danke fr den antwort.

Dann wie soll ich mich jetzt verhalten gegen die Reisebro?
Die haben mir gesagt das die Reise geht klar, aber muss ich pro Person 42,02 zuzahlen! Also, preis unterschied von Dreibettzimmer zum Doppelzimmer.
_________________
Mit freundlichen Gren

Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klabautermann
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beitrge: 865

BeitragVerfasst am: 03.08.05, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wrde denen schreiben, da ihr zwei nichts zuzahlt, der Kollege der storniert hat, der mu allerdings seine Stornokosten zahlen.

Das mit dem 2-Bett-Zimmer tte ich jetzt mal nicht so eng sehen, wenn die das schon so eingebucht haben, sonst mte ja die Buchung nochmals gendert werden.

Das ist zwar prinzipiell das Problem vom Reisebro, andererseits ist ein 2-Bett-Zimmer fr 2 je eigentlich o.k.

Wo geht es eigentlich hin?

In gewissen Lndern sollte man nicht unter 4-Sterne-Landeskategorie gehen, sonst landet man schnell in einer Absteige.

Ist mir selbst 1986 mal auf Mallorca passiert, 14 Tage im Februar weil alter Urlaub zu verbraten war, Hotel Ponent Playa gebucht, 3-Sterne-Kategorie und ein paar hundert besoffene Briten drin.

Das waren die, die mit DAN-AIR die Woche fr 99 Pfund angedst kamen.

Nie wieder!!

Mache sowieso lieber Kreuzfahrten (45 bisher seit 1981), da wei man, was man hat.

Bei Chandris Celebrity bin ich Elite-Member, das ist meine bevorzugte Reederei.
_________________
Als der Herrgott dereinst die Arbeitszeit der Pharmareferenten mit deren Einkommen verglich,
wandte er sich ab und weinte bitterlich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nce
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 963
Wohnort: Halle/Saale

BeitragVerfasst am: 03.08.05, 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

@Manfred_M: Ich bitte Euch wirklich darum, die Sache im Rahmen einer ordentlichen Rechtsberatung zu klren. Informationen zum rechtlichen Hintergrund habt Ihr ja in dem Thread, den ich dann lschen musste, bekommen - wenn es jetzt um das konkrete Verfahren des buchenden Reisebros geht, ist dieses Thema fr dieses Forum vllig ungeeignet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 03.08.05, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

mit der Bezahlung einer vereinbarten Stornogebhr erhlt der Reiseveranstalter "eine pauschalierte Entschdigung fr Aufwand und entgangenen Gewinn". Daher drfen fr reisewillige Verbleibende keine Mehrkosten entstehen.

Meint

Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.