Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Pauschalreise, gebucht ber das Internet
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Pauschalreise, gebucht ber das Internet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JulianaM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 23.08.05, 14:14    Titel: Pauschalreise, gebucht ber das Internet Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

bei mir handelt es sich um folgendes Problem:
Es wurde im Mai 2005 auf meinen Namen und mit meiner Kontonummer Geschockt eine Pauschalreise ber das Internet gebucht!!!
In dieser Zeit befand ich mich im Urlaub und nur durch Zufall habe ich bemerkt, dass der Betrag von meinem Konto abgebucht wurde und habe selbstverstndlich sofort gegen diese Lastschrift Widerspruch erhoben.
Ich habe ziemlich leicht rausfinden knnen, wer diese Buchung durchgefhrt hat, denn es war eine Reise fr 2 Personen. Die 2. Person hat sich wohl so einen schnen Gratisurlaub davon versprochen...
Da ich den Betrag noch am selben Tag der Lastschrift zurck geholt habe, hat diese Reise nicht statt gefunden und der Veranstalter berechnet mir jetzt Stornokosten!

Wie kann ich mich jetzt dagegen wehren ?
Ich habe diesbezglich nichts unterschrieben!!!
Zu dem Zeitpunkt der Internetbuchung befand ich mich noch nicht mal in Deutschland!


Hoffe, es kann mir jemand weiter helfen!

Grsse Juliana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 23.08.05, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

das Thema hatten wir schon mal... Es wird wohl eine Beweissache von beiden Seiten werden... Allein die Tatsache, dass man nicht zu Hause war, wird wohl im heutigen Zeitalter der Internetcafs kaum eine Rolle spielen...

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
JulianaM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

Nunja, aber kann man denn nicht die IP erkennen, von der gebucht wurde ?

Und knnte also jeder, der meine Personalien kennt auf meinen Namen eine Reise buchen, ohne das ich etwas unterschreibe ?

Das kann ich einfach nicht verstehen...

Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Genau darin liegen ja die Schwierigkeiten: man kann von jedem PC aus buchen - jeder PC hat eine andere IP-Adresse. Daher fllt dies mal als stichhaltige Grundlage aus (ich habe beispielsweise problemlos zu vier verschiedenen PC's Zugriff...).

Natrlich kann man auch die Bankverbindung schnell von jemanden erfahren.

Wie aber soll ein Anbieten im Internet wissen knnen, dass beides unter Umstnden mibruchlich von einem Dritten verwendet wurde?

Richtig ist selbstverstndlich das Fehlen eines nachweislichen Einverstndnisses (telefonisch unter Zeugen: ja, ich will; schriftlich mit Unterschrift oder mndlich unter Anwesenden - alle drei Formen wrden einen gltigen Vertragsabschluss darstellen, sofern sich die Anwesenden ber die wesentlichen Punkte des Vertrages einig sind).

Letzend wird wahrscheinlich der Veranstalter sowieso auf seine Forderungen verzichten mssen. Aber ich bin hier vorsichtig, weil ich im Hinterkopf schon irgendwo ein Urteil gespeichert habe, da hat der Richter aufgrund der im Buchungsablauf vorgesehen Pfichtbuttons und Angaben sehr wohl eine elektronische Buchung als eine solche anerkannt.

Problematisch bleibt natrlich bei solchen oder hnlichen Urteilen der Missbrauch - auch ein Ergebnis der Modernen....

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
JulianaM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir meine Fragen beantwortest Sehr glcklich

Ich wrde gerne nochmal auf die IP zurck kommen.
Jeder PC hat seine eigene IP. Dann knnte man doch heraus bekommen von welcher IP diese Reise gebucht wurde.

Wenn ja, dann htte ich doch gute Chancen, denn ich war zu der Zeit in der Dominikanischen Republik Lachen und die Reise wurde hier in Deutschland gebucht...

Grsse
Juliana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Theoretisch ja - nur, es gibt kein Verzeichnis, in dem man nachlesen kann, wo welche IP-Adresse steht. Daher die Frage, wie will man feststellen, zu welchem PC welche IP-Adresse gehrt?

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
nce
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 963
Wohnort: Halle/Saale

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

JulianaM hat folgendes geschrieben::
Jeder PC hat seine eigene IP.


Das ist ein Irrtum!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Nils - du weit doch alles! Ja, richtig - ich habe gerade mich tel. schlau gemacht:
IP Adressen werden dynamisch vom Server zugeteilt, daher knnte durchaus ein PC mit mehreren IP's durch die Welt segeln. Also im Grunde, das, was ich meinte: es wird da schwierig sein, was nachzuweisen.

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

mosaik hat folgendes geschrieben::
Theoretisch ja - nur, es gibt kein Verzeichnis, in dem man nachlesen kann, wo welche IP-Adresse steht. Daher die Frage, wie will man feststellen, zu welchem PC welche IP-Adresse gehrt?

Gru
Peter

Das ist nicht schwer, zumindest wenn der Buchende eine Internetverbindung in Deutschland genutzt haben sollte, wovon hier mal ausgegangen werden kann.

ber die ffentliche RIPE-Datenbank (www.ripe.net) kann man durch Eingabe der IP-Nummer des Buchenden den Provider herausfinden, in dessen Netz sich der Buchende zum Zeitpunkt der Buchung befunden hat.

ber eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Betruges kommen die Ermittlungsbehrden ber die Logfiles des Providers an die Daten des Kunden, der zum Buchungszeitpunkt die ggfs. auch dynamische IP-Adresse verwendet hat.

Nur wenn dieser Provider-Kunde ein Internet-Cafe gewesen sein sollte, knnten die Ermittlungen schwieriger werden.
Neulich ging aber der Fall eines Erpressers durch die Presse, der in einem Internet-Cafe aufgefallen war, weil er nicht zur "Zielgruppe" passte (er war zu alt und zu gut gekleidet).


Zuletzt bearbeitet von nebelhoernchen am 24.08.05, 12:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JulianaM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Also kann ich das wohl mit der IP vergessen...

Danke fr eure Mhen Smilie

Weiss jetzt nicht, ob ich mich wirklich auf einen Rechtstreit mit dem Veranstalter einlassen soll, oder lieber den Betrag zahle...
Im schlimmsten Fall kommen ja dann noch Anwalts- und Gerichtskosten hinzu... Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

JulianaM hat folgendes geschrieben::
Weiss jetzt nicht, ob ich mich wirklich auf einen Rechtstreit mit dem Veranstalter einlassen soll, oder lieber den Betrag zahle...

Das Beweisproblem liegt aber doch beim Reiseveranstalter!
Wenn Sie angeben, die Reise nicht gebucht zu haben (Sie knnen das ja noch durch eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Betruges untermauern), dann muss der Reiseveranstalter Ihnen nachweisen, dass Sie gebucht haben.
Das drfte wohl schwierig werden ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

mosaik hat folgendes geschrieben::
Theoretisch ja - nur, es gibt kein Verzeichnis, in dem man nachlesen kann, wo welche IP-Adresse steht.

Das ist falsch!
Die ffentliche Datenbank fr Europa und Nordafrika findet man zum Beispiel unter www.ripe.net.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

@nebelhoernchen - danke fr diese Info, ich lern halt nie aus; na ja, ist auch nicht mein echtes Metier, dazu habe ich einen Sohn, einen Bruder und einen Schwager, die darin Experten sind - msste sie halt fragen...

Schne Gre
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
JulianaM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmals vielen Dank fr die Antworten Smilie

Dann werde ich die Unterlagen wohl besser meinem Rechtsanwalt geben und natrlich Anzeige erstatten...

Viele Gre
Juliana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JulianaM
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Nachtrag:

Die Person, die es gewesen sein muss, muss sich in den nchsten Wochen auch vor Gericht wegen Kreditkartenbetruges verantworten...

Vielleicht hilft mir das auch ein wenig weiter...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.