Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Ist das Wahr??
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ist das Wahr??

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerstrafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cosy1964
Interessierter


Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beitrge: 18
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.09.05, 07:07    Titel: Ist das Wahr?? Antworten mit Zitat

Hallo liebes Forum


Habe gerade in einem anderen Bericht folgenden Satz gelesen....

Bei einer vollstndigen Selbstanzeige ist eine Strafrechtliche Verfolgung ausgeschlossen!!!

Stimmt das so????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 01.09.05, 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

Nein.

Mit freundlichen Gren
Christian Rger
Nach oben
Cosy1964
Interessierter


Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beitrge: 18
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.09.05, 07:15    Titel: Antworten mit Zitat

Das habe ich mir schon gedacht.

Das wre ja auch der Hammer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 01.09.05, 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

rueger hat folgendes geschrieben::
Nein.

Falsch
Nach oben
ao77
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beitrge: 31

BeitragVerfasst am: 01.09.05, 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

beinstrong hat folgendes geschrieben::
rueger hat folgendes geschrieben::
Nein.

Falsch


Wenn "vollstndig" auch "gezahlt" heit = persnlicher Strafaufhebungsgrund!
Na, jetzt bin ich aber gespannt Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
showbee
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.01.2005
Beitrge: 1524
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.09.05, 10:32    Titel: Re: Ist das Wahr?? Antworten mit Zitat

Cosy1964 hat folgendes geschrieben::
Bei einer vollstndigen Selbstanzeige ist eine Strafrechtliche Verfolgung ausgeschlossen!!!


hallo,

ein blick ins gesetz vermeidet geschwtz:

371 Abgabenordnung http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/ao_1977/__371.html

"(1) Wer in den Fllen des 370 unrichtige oder unvollstndige Angaben bei der Finanzbehrde berichtigt oder ergnzt oder unterlassene Angaben nachholt, wird insoweit straffrei.

[...]

(3) Sind Steuerverkrzungen bereits eingetreten oder Steuervorteile erlangt, so tritt fr einen an der Tat Beteiligten Straffreiheit nur ein, soweit er die zu seinen Gunsten hinterzogenen Steuern innerhalb der ihm bestimmten angemessenen Frist entrichtet. "

soweit noch andere straftaten "im busch" sind, sind diese natuerlich nicht mit erfasst. hier bleiben dann nur die normalen prozessualen "freundlichkeiten" des staatsanwaltes. also einstellung des verfahrens (ggf. gg. auflage) oder ein strafbefehl...

gruss vom

showbee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Gast






BeitragVerfasst am: 01.09.05, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

ao77 hat folgendes geschrieben::
Wenn "vollstndig" auch "gezahlt" heit = persnlicher Strafaufhebungsgrund!
Na, jetzt bin ich aber gespannt Smilie

Was verstehen Sie denn unter "vollstndig"?
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerstrafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.