Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schenkung in Spanien und Deutschland
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schenkung in Spanien und Deutschland

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Ausland: Steuer und Immobilien
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DiegoOscuro
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 30.08.2005
Beitrge: 3
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 30.08.05, 14:56    Titel: Schenkung in Spanien und Deutschland Antworten mit Zitat

Hi...

In der Hoffnung das jemand Rat wei...

Person A ist Spanier, lebt in Spanien und hat Besitz in Spanien UND Deutschland.
Person A mchte nun Person B, welche in Deutschland lebt und auch Spanier ist, den
Besitz in Spanien UND Deutschland zu Lebzeiten bertragen/schenken.

Nun die Frage(n):

- Nach welchem Landesrecht muss der Besitz in Deutschland bertragen werden?
- Nach welchem Landesrecht muss der Besitz in Spanien bertragen werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beitrge: 1438

BeitragVerfasst am: 30.08.05, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Was meinen Sie mit "Besitz"? Soweit es sich um "Sachen" handelt (Grundstcke, Huser, Mbel, Autos etc.) gilt aus deutscher Sicht Art. 43 EGBGB:

Zitat:
Art 43 EGBGB: Rechte an einer Sache

(1) Rechte an einer Sache unterliegen dem Recht des Staates, in dem sich die Sache befindet.

(2) Gelangt eine Sache, an der Rechte begrndet sind, in einen anderen Staat, so knnen diese Rechte nicht im Widerspruch zu der Rechtsordnung dieses Staates ausgebt werden.

(3) Ist ein Recht an einer Sache, die in das Inland gelangt, nicht schon vorher erworben worden, so sind fr einen solchen Erwerb im Inland Vorgnge in einem anderen Staat wie inlndische zu bercksichtigen.


Das heit: Die Eigentumsbertragung an den in Deutschland belegenen Sachen erfolgt nach den Vorschriften des deutschen Rechts. Die Staatsangehrigkeit der Beteiligten ist unerheblich.

Die entsprechenden spanischen Vorschriften sind mir nicht gelufig, aber ich vermute, dass sie hnlich lauten. Zumindest fr Immobilien gilt das Belegenheitsprinzip in fast allen Lndern.

Gru,
moro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DiegoOscuro
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 30.08.2005
Beitrge: 3
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 31.08.05, 07:52    Titel: Antworten mit Zitat

moro hat folgendes geschrieben::
Was meinen Sie mit "Besitz"? Soweit es sich um "Sachen" handelt (Grundstcke, Huser, Mbel, Autos etc.) gilt aus deutscher Sicht Art. 43 EGBGB:
Das heit: Die Eigentumsbertragung an den in Deutschland belegenen Sachen erfolgt nach den Vorschriften des deutschen Rechts. Die Staatsangehrigkeit der Beteiligten ist unerheblich.

Die entsprechenden spanischen Vorschriften sind mir nicht gelufig, aber ich vermute, dass sie hnlich lauten. Zumindest fr Immobilien gilt das Belegenheitsprinzip in fast allen Lndern.


Hm.. da hab ich mich dann wohl doch noch nicht genau genug ausgedrckt Smilie Ja, es handelt sich um Immobilien. Wenn ich das also jetzt richtig deute, mssen die in Spanien gelegenen Immobilien nach spanischen Schenkungsrecht und die in Deutschland gelegenen Immobilien nach deutschem Schenkungsecht bertragen werden. Und dies vllig unabhngig davon welcher Nationalitt Schenker und Beschenkte sind und vllig unabhngig davon wo Sie Resident sind. Sehe ich das so "im Groen und Ganzen" richtig?

Gottogott.. isch das alles Kompliziert :-/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beitrge: 1438

BeitragVerfasst am: 31.08.05, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Fr die in Deutschland belegenen Immobilien richtet sich gem Art. 43 EGBGB die bertragung des Eigentums (= die Durchfhrung der Eigentumsbertragung) nach den Vorschriften des deutschen Rechts ( 873 ff BGB, 1 ff GBO). Auf Staatsangehrigkeit und Wohnsitz der Beteiligten kommt es nicht an.

Der Rechtsgrund fr die Eigentumsbertragung (Kauf, Schenkung, Erbschaft etc.) richtet sich nach den jeweiligen Vorschriften (denen fr Kauf, Schenkung, Erbschaft etc.). Was die Schenkung angeht, sind dies aus deutscher Sicht die Artt. 11 und 27 ff EGBGB. Diese fhren je nach den Umstnden (z.B. Rechtswahl? Wohnsitz des Schenkers? Schenkungsort? etc.) zum deutschen Schenkungsrecht ( 516 ff BGB) oder auch zu einem auslndischen (z.B. spanischen) Recht. Auch dies drfte sich aus spanischer Sicht umgekehrt wohl hnlich verhalten.

Ich wrde hinsichtlich der Grundstcke in Deutschland auf jeden Fall einen im Internationalen Privatrecht bewanderten deutschen Anwalt oder Notar einschalten und entsprechend fr die spanischen Grundstcke einen Rechtskundigen in Spanien.

Gru,
moro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Philipp G. Beyer
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 21.09.2004
Beitrge: 159

BeitragVerfasst am: 07.09.05, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Die Antwort fr Spanien findet sich im Art. 10 des Cdigo Civil (Schenkungsrecht richtet sich nach Nationalitt des Schenkers).

Auch ich wrde die Einschaltung eines in beiden Rechtskreisen ttigen Anwalts empfehlen, vor allem auch im Hinblick auf eine steueroptimierte bertragung der Immobilien. Schliesslich will der Beschenke ja auch etwas von seinem Glck haben ...

Gru
_________________
Die in diesem Forum gegebenen Hinweise knnen eine individuelle anwaltliche Rechtsberatung nicht ersetzen.

www.kanzlei-spanien.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Ausland: Steuer und Immobilien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.