Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Account gesperrt aber jahrelang bezahlt ?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Account gesperrt aber jahrelang bezahlt ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verfassungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Netron
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 09.01.06, 15:34    Titel: Account gesperrt aber jahrelang bezahlt ? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wei jetzt nicht ob ich mit meinem anliegen in diesem bereich richtig bin, habe aber leider kein passendes gefunden.

Trotzdem erleuter ich mal mein Problem:

und zwar habe ich seit ca 2 wochen eine auktion bei Internetauktionshaus [Name gendert] laufen gehabt in der ich meinen derzeitigen World of Warcraft account verkaufen wollte. (es handelt sich hierbei um ein gebhrenpflichtiges onlinespiel 12 monat)

Heute 3 tage nach dem verkauf ber Internetauktionshaus [Name gendert] und einer stolzen summe von insgesamt ca 860 hatte ich eine email von Blizzard (betreiber des onlinespiels) in meinem email postkasten die mir mitteilt das mein account gesperrt wurde.

Zitat:
Tag des Verstoes: 28.12.05 - 13h45
Art des Vergehens: Accountverkauf
Betroffene(r) Charaktername(n): u.a. Luxus und Snurre
Manahme: Account permanent gesperrt

Wir bedauern, dass wir diese Manahme ergreifen mussten. Es ist jedoch im Interesse der World of Warcraft-Community und der Integritt des Spiels, dass Ihnen Ihr Zugriff zu den World of Warcraft-Servern entzogen wird.


Natrlich besagen die AGBS die man sich durchlesen sollte das das Handeln von solchen sachen nicht "erlaubt" ist.

Andererseits finden sich tglich tausende accounts bei Internetauktionshaus [Name gendert] die verkauft wurden und noch werden, also frage ich mich warum gerade ich ?


Nun mchte ich gerne wissen was ich tun kann um bei blizzard etwas druck zu machen, klar ich mchte das der account entsperrt wird.
Ich muss doch irgendwelchen anspruch an den account haben, schlielich habe ich 2 jahre dafr monatlich bezahlt.

ich hoffe jemand kann eine brauchbare antwort bieten.

mfg.
B.Niehus

Edit: htte vielleicht doch besser in den Computer- und Onlinerecht bereich gepast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 09.01.06, 16:51    Titel: Re: Account gesperrt aber jahrelang bezahlt ? Antworten mit Zitat

Netron hat folgendes geschrieben::


Edit: htte vielleicht doch besser in den Computer- und Onlinerecht bereich gepast.


Wahrscheinlich. Vielleicht lt Du es besser dahin verschieben.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Netron
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 09.01.06, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hoffentlich bemerkt es einer..

ich finds aber noch beschissener, wenn eine firma, die dich zwingt nicht nur das spiel, sondern auch noch monatlich(/per stunde oder was immer) einen obulus zu entrichten, dir dann auch noch verbeitet, deine investierte zeit und dein investiertes geld dann noch endgltig zu "entwenden", wenn du aufhrst, das spiel zu zocken, das wre so, als wenn die wizards of the coast verbieten wrden, d&d-regelwerke ber Internetauktionshaus [Name gendert] zu verscherbeln...

solange typen wie ackermann und co noch frei rumlaufen drfen, sollte mir blizzard nicht verbieten knnen meine investitionen zu schtzen (und investiert habe ich ja, um den char aufzubauen)...


rechtschreibfehler aus wut sind verzeihbar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hawethie
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2279

BeitragVerfasst am: 10.01.06, 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Bevor's verschoben wird:
Du hast einen Vertrag abgeschlossen und dich nicht dran gehalten - nun wird dir gekndigt (Account gesperrt) - was erwartest du denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fontane
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beitrge: 257
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.01.06, 08:13    Titel: Antworten mit Zitat

Netron hat folgendes geschrieben::

ich finds aber noch ...., wenn eine firma, die dich zwingt ...


Holla, rauhe Sitten bei der Vermarktung von Online-Spielen. Man wird gezwungen, den Vertrag abzuschlieen. Winken
Das finde ich schlecht.
Gru
fontane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 10.01.06, 08:22    Titel: Re: Account gesperrt aber jahrelang bezahlt ? Antworten mit Zitat

Netron hat folgendes geschrieben::

Nun mchte ich gerne wissen was ich tun kann um bei blizzard etwas druck zu machen, klar ich mchte das der account entsperrt wird.
Ich muss doch irgendwelchen anspruch an den account haben, schlielich habe ich 2 jahre dafr monatlich bezahlt.


Sie haben ihn ja in der Zeit in der Sie bezahlt haben auch nutzen knnen.
Nach oben
Precision
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.09.2005
Beitrge: 261

BeitragVerfasst am: 09.02.06, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

streng genommen kannst du den Account (wenn es im Vertrag nicht anders drin steht) soviel anbieten wie du willst, wenn du nur die Auktion vor Ablauf abbrichts, dann ist auch kein Verkauf zustande gekommen.

Kannst dir ja diesbezglich mal die AGB's durchlesen.

Ansonsten finde ich es aber richtig dass du gesperrt bist !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
0Klaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2595

BeitragVerfasst am: 09.02.06, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

bei dem Verkaufsverbot handelt es sich im Prinzip um eine Allgemeine Geschftsbedingung.

Zu prfen wre,

1. ist diese Bestimmung eine berraschende Klausel ist, dh der Kunde musste nicht mit ihr rechnen oder
2. benachteiligt diese Klausel den Kunden entgegen Treu und Glauben unangemessen.

Diese Klausel fhrt dazu, dass der Spieler, wenn er keine Lust mehr auf das Spiel hat, seine mhsam erarbeitete 860 Eur teure virtuelle Spielfigur aufgeben muss.

Ob das so ist knnte in einem Grundsatzurteil geklrt werden. Vielleicht triffts mehrere Spieler, dann knnte man ja eine Musterklage machen.
_________________
mfg
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norb
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beitrge: 583

BeitragVerfasst am: 03.03.06, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

0Klaus hat folgendes geschrieben::

Diese Klausel fhrt dazu, dass der Spieler, wenn er keine Lust mehr auf das Spiel hat, seine mhsam erarbeitete 860 Eur teure virtuelle Spielfigur aufgeben muss.



Nicht zwingend...

Man hat die Mglichkeit sein Abo zu kndigen, sprich nix mehr zu zahlen.

Dadurch gehen aber nicht die Spielfiguren verloren. Sie knnen nur nicht mehr genutzt werden.
Wenn man sich dann entschliest wieder die monatlichen Kosten zu zahlen, kann man die Charaktere auch weiter spielen.

Seine Spielfigur muss mann also nicht aufgeben.
_________________
Das Leben ist eine ewiger Kreislauf von Enttuschungen und Niederlagen, bis man sich nur noch wnscht Flanders wre tot.

H.J. Simpson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norb
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beitrge: 583

BeitragVerfasst am: 03.03.06, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

0Klaus hat folgendes geschrieben::

Diese Klausel fhrt dazu, dass der Spieler, wenn er keine Lust mehr auf das Spiel hat, seine mhsam erarbeitete 860 Eur teure virtuelle Spielfigur aufgeben muss.



Nicht zwingend...

Man hat die Mglichkeit sein Abo zu kndigen, sprich nix mehr zu zahlen.

Dadurch gehen aber nicht die Spielfiguren verloren. Sie knnen nur nicht mehr genutzt werden.
Wenn man sich dann entschliest wieder die monatlichen Kosten zu zahlen, kann man die Charaktere auch weiter spielen.

Seine Spielfigur muss mann also nicht aufgeben.
_________________
Das Leben ist eine ewiger Kreislauf von Enttuschungen und Niederlagen, bis man sich nur noch wnscht Flanders wre tot.

H.J. Simpson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GodsBoss
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 66
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 13.03.06, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

0Klaus hat folgendes geschrieben::
(...) 1. ist diese Bestimmung eine berraschende Klausel ist, dh der Kunde musste nicht mit ihr rechnen oder (...)

Was heit denn in diesem Fall "berraschend"? blich ist es nmlich durchaus bei derartigen Online-Spielen, dass der Verkauf von Accounts oder Teilen davon (z.B. Items oder Ressourcen) nicht erlaubt wird.
_________________
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausfhrungen sind Platin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verfassungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.