Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Aktivierung des KFZ in Bilanz
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Aktivierung des KFZ in Bilanz

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Leasingrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
honi
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 16.07.07, 15:09    Titel: Aktivierung des KFZ in Bilanz Antworten mit Zitat

Mein Steuerberater ist heute krank, wei hier jemand bescheid.


Erst mal der geklrte Status

a) ich bin Einzelunternehemer( und ich bin MWST abzugfhig)
b) ich kann Rechnungen auf meinen Namen schreiben lassen, ohne die Firma zu erwhnen. ( Gesichert!)

Hatte bis jetzt ein Leasing bestehend aus zwei Zetteln.
a) Leasing nach km und Rckgabe
b) Vertrag mit Hndler mit Kaufoption zu festem Betrag.

Musste nicht aktiviert werden.


(Wortsperre: Firma) bietet mir jetzt folgenden Privatleasingvertrag(da ioch gerne ne Kaufoption htte) auf meinen Namen "Vorname Nachname" an.:


Siehe Leistungsbaustein NR3!!

http://www.(Wortsperre: Firma)-(Achtung Wortsperre: Link nicht erlaubt)/service...ice_leasing.pdf

Mu ich da das Auto aktivieren. (Wortsperre: Firma) sagt nein, da "Risikoloses Andienungsrecht" seitens (Wortsperre: Firma), keine Kaufverpflichtung meinerseits.
Leasingrarten als Kosten in die GuV.
Das kann man argumentieren.



Fundierte Meinung dazu?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christoph
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 2674
Wohnort: Lpiland

BeitragVerfasst am: 18.07.07, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Was heit jetzt aus zwei Zetteln ?

Bitte mal vernnftig formulieren, damit wie wissen, was Du berhaupt meinst.

Grundstzlich werden LO beim LG aktiviert.
_________________
Dieser Beitrag ist meine persnliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne dar.

Falls Ihnen mein Beitrag weitergeholfen hat, knnen Sie mich gerne bewerten. Einfach auf den grnen Punkt links unter meinem Namen klicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
honi
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 19.07.07, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Zettel = Stck Papier DIN A 4


Zettel 1(a) : Vetrag mit Leasinggesellschaft: Kilometerleasing mit Rckgabemodalitten nach 60.000 km und 3 Jahren

Zettel 2(b): Vetrag mit dem ausliefernden Hndler (der das KFZ aus Zettel1(a) am Ende der Vertragslaufzeit zurcknimmt) , dass ich das KFZ ohne Endgutachten von ihm zu 51% Restwert erwerben kann.

Warum 2 Zettel?. Weil ein gewerbliches Leasing mit festem Restwert nicht mglich war.


Ich mchte jetzt als Einzelunternehmer (Vorname, Zuname), der MWST-abzugsfhig ist, ein KFZ bei der (Wortsperre: Firma) Bank leasen:
diesmal ein von der (Wortsperre: Firma)-Bank tituliertes "Privatleasing" mit festem Restwert. D.H. Die (Wortsperre: Firma)-Bank bucht monatlich die Leasingraten ab, ich verbuche die Raten , weil ich das Fahrzeug steuerlich zu 100% geschftlich (Fahrtenbuch) nutze als laufenden Kosten.

Frage: Wird aus dem "Privatleasing" mit festem RW, zu dem ich den Wagen abkaufen kann
(Risikoloses Andienungsrecht) nicht ein MIETKAUF, in dem ich das KFZ aktivieren muss?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christoph
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 2674
Wohnort: Lpiland

BeitragVerfasst am: 19.07.07, 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

honi hat folgendes geschrieben::

Zettel 1(a) : Vetrag mit Leasinggesellschaft: Kilometerleasing mit Rckgabemodalitten nach 60.000 km und 3 Jahren

Zettel 2(b): Vetrag mit dem ausliefernden Hndler (der das KFZ aus Zettel1(a) am Ende der Vertragslaufzeit zurcknimmt) , dass ich das KFZ ohne Endgutachten von ihm zu 51% Restwert erwerben kann.


Aha, dieser erste Vertrag ist also schon ausgelaufen.


honi hat folgendes geschrieben::

Warum 2 Zettel?. Weil ein gewerbliches Leasing mit festem Restwert nicht mglich war.


Restwertleasing ist auch fr gewerbliches Leasing mglich, nur ist der Restwert nur eine kalkulatorische Gre und kein Kaufpreis ! Deswegen hast Du wohl obigen Umweg beim Privatleasing gemacht.

honi hat folgendes geschrieben::

Ich mchte jetzt als Einzelunternehmer (Vorname, Zuname), der MWST-abzugsfhig ist, ein KFZ bei der (Wortsperre: Firma) Bank leasen:
diesmal ein von der (Wortsperre: Firma)-Bank tituliertes "Privatleasing" mit festem Restwert. D.H. Die (Wortsperre: Firma)-Bank bucht monatlich die Leasingraten ab, ich verbuche die Raten , weil ich das Fahrzeug steuerlich zu 100% geschftlich (Fahrtenbuch) nutze als laufenden Kosten.


Wieso bezeichnet es die Bank aus Privatleasing, wenn Du als gewerblicher den Vertrag machst ?

honi hat folgendes geschrieben::

Frage: Wird aus dem "Privatleasing" mit festem RW, zu dem ich den Wagen abkaufen kann
(Risikoloses Andienungsrecht) nicht ein MIETKAUF, in dem ich das KFZ aktivieren muss?


Und hier ist der Kasus Knackus !

Du verwechselst zwei Dinge. Das Andienungsrecht ist immer risikolos. Von diesem Recht wird die LG dann Gebrauch machen, wenn der Marktwert niedriger als der Restwert liegt.

Wobei aber der LN grundstzlich immer nur die Pflicht hat, zum Restwert zu kaufen, nicht aber das Recht. Der Restwert wird regelmig als Kaufpreis interpretiert, was aber nicht stimmt.

Vom Andienungsrecht wird die LG nur dann keinen Gebrauch machen, wenn der Marktwert hher als der Restwert ist. Entweder wird sie Dir das Fahrzeug zum hheren Wert anbieten, wobei hier aber noch die Mehrerlsbeteiligung ins Spiel kommt oder aber Du darfst Das Auto zurckgeben und die LG verwertet an einen anderen.
_________________
Dieser Beitrag ist meine persnliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne dar.

Falls Ihnen mein Beitrag weitergeholfen hat, knnen Sie mich gerne bewerten. Einfach auf den grnen Punkt links unter meinem Namen klicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
honi
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 19.07.07, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Der Hersteller :

Sie whlen aus:
risikoloses Andienungsrecht (nur bei KM-Abrechnung) am Vetragsende d.h. nach Andienung durch die (Wortsperre: Firma) Leasing knnen Sie - mssen jedoch nicht - das Fahrzeug zum vereinbarten Restwert kaufen.
Rckgabe des Fahrzeuges an Ihren (Wortsperre: Firma) Partner d.h. keine Verwertungsaktivitten Ihrerseits.

D.H. doch

a) Marktpreis > RW. ich geb die Kiste ab und nehm ne Neue.
Der Autohausmensch sagte, laut Vetrag kann ich immer kaufen zum RW
b) Marktpeis < RW. Die behalten das Auto oder mir gefllt die Kiste so gut, dass ich sie zu RW abkaufe und weiterfahren und der Hersteller hat sie los.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christoph
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 2674
Wohnort: Lpiland

BeitragVerfasst am: 20.07.07, 07:24    Titel: Antworten mit Zitat

Du mut ganz strikt zwischen Restwertleasing und KM-Leasing unterscheiden. Das sind zwei unterschiedliche Vertragstypen !!!

honi hat folgendes geschrieben::


Der Hersteller :
Sie whlen aus:
risikoloses Andienungsrecht (nur bei KM-Abrechnung) am Vetragsende d.h. nach Andienung durch die (Wortsperre: Firma) Leasing knnen Sie - mssen jedoch nicht - das Fahrzeug zum vereinbarten Restwert kaufen.



Richtig, da der LN nicht fr den Restwert haftet. Beim KM-Vertrag gibt es auch eine Art Restwert, fr den der Hndler oder die LG gerade steht. Er ist aber nicht Vertragsbestandteil. Deswegen kann der LN kaufen, mu aber nicht.


honi hat folgendes geschrieben::

a) Marktpreis > RW. ich geb die Kiste ab und nehm ne Neue.
Der Autohausmensch sagte, laut Vetrag kann ich immer kaufen zum RW
b) Marktpeis < RW. Die behalten das Auto oder mir gefllt die Kiste so gut, dass ich sie zu RW abkaufe und weiterfahren und der Hersteller hat sie los.


zu a). Wenn der Marktpreis > RW ist, wird die LG meistens versuchen, auch den hheren Preis herauszuschlagen.

Der RW ist beim KM-Leasing nicht Vertragsbestandteil, deswegen weit Du auch nicht, auf welchem Restwert der Vertrag kalkuliert wurde. Den "Restwert" den Dir der Hndler genannt hat, kann durchaus hher sein.

b) Beim KM-Leasing trgt ausschlielich der Restwert-Garant das Risiko. Und das ist entweder das Autohaus oder die Leasinggesellschaft. Ist der Marktpreis niedriger als der kalkulierte Restwert, hat er Pech gehabt, weil er sich verkalkuliert hat.
_________________
Dieser Beitrag ist meine persnliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne dar.

Falls Ihnen mein Beitrag weitergeholfen hat, knnen Sie mich gerne bewerten. Einfach auf den grnen Punkt links unter meinem Namen klicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
honi
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 20.07.07, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke erst mal fr Deine ausfhrliche Erklrung.

Hatte gestern zufllig noch nen Kunden hier stehen der bei Financial service des Mnchner Herstellers arbeitet.

Der erklrte mir - ich hoffe ich bekomme es zusammen:

Mache Privatleasing (so nennt es der Hersteller - ist wurscht)
km Abrechnung
Der Kalkulierte RW fr das risikolose Andieungsrecht liegt bei 52%
Wenn Du das Auto zu diesem RW abkaufst, macht das der Hndler liebend gerne auch wenn Marktpr > RW. da sonst:

Dekragutachten
Abkauf von der Herstellerbank
usw. usw.
Das wrde immer auf Handschlag so gehandhabt.
Das wrde so laufen, dass man das Auto abgibt und zufllig stellt Dein Berater ein Verkaufschild ins Auto, das Deinem RW entspricht.

(Frage, was ist der Handschlag wert, wenn der Verkufer in 3 Jahren weg ist?)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Leasingrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.