Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Leasingvertrag
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Leasingvertrag

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Leasingrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wistho
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 30.08.2007
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 30.08.07, 13:18    Titel: Leasingvertrag Antworten mit Zitat

Bei Beendigung eines Leasing Vertrages (bei Kilometerabrechnung bzw. mit Restwertberechnung) wird regelmig ein Minderwert Gutachten erstellt. Der Gutachter (TV bzw. DEKRA) benennt den gegenwrtigen Wert des Fahrzeuges. Dabei werden alle von ihm erkannten Mngel aufgefhrt. Regelmig nehmen die Gesellschaften diese Mngel und die vom Gutachten benannten Minderwerte als Faktum an und berechnen daraufhin die vom Kunden zu zahlende Summe.
Dies ist meines Erachtens falsch. Der Gutachter muss alle Mngel aufzhlen. Aber es ist nicht in der Lage die ber den allgemeinen blichen Gebrauch hinausgehenden Mngel zu benennen.
Insbesondere die >klarname gelscht by Mod EX< verlangt die Bezahlung aller aufgefhrten Mngel. Sie klagt diese Summen regelmig ein bzw. verweigert die Erstattung der jeweiligen Guthaben. Dabei wird von ihr suggeriert, dass die Gutachten verbindlich sind und dem Kunden keine Handhabe zu steht, die Zahlung zu verweigern bzw. zu verlangen.

Diese Vorgehensweise ist meines Erachtens, da sie eine erhebliche Geschftsmaxine der >klarname gelscht by Mod EX< ist, gewerbsmiger Betrug.


Trifft dieses zu?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 30.08.07, 13:45    Titel: Re: Leasingvertrag Antworten mit Zitat

Fr eine Errterung einer Rechtsfrage brauchen wir hier keine Klarnamne, zumal nicht, wenn die Institution angegriffen oder in den Betrugsverdacht gerckt wird... das nur als Einleitung.

Jeder Leasingvertrag enthlt (bzw. sollte enhalten!) exakte Angaben darber, wie der Restwert zu bestimmen ist, dieses ist dann Vertragsbestandteil und Basis der Abrechnung. Ob der Vertrag vorsieht, dass ein anerkannter Gutachter eine Restwertbestimmung vornimmt, die dann gelten soll, oder aber aufgrund bestimmter Kriterien bestimmte Paramter benennt, die
Wistho hat folgendes geschrieben::
ber den allgemeinen blichen Gebrauch hinausgehenden Mngel
kennzeichnet, ist egal, es steht den Vertragsparteien frei eine bereinstimmung ber die Abrechnung vor Vertragsschluss herbeizufhren. Ansonsten kommt man nicht zusammen (oder macht, was ich Privatleuten mit Kindern, wenns denn schon Leasing sein soll, dringend empfehle, ein reines Kilometerleasing...)
Nach oben
Christoph
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 2674
Wohnort: Lpiland

BeitragVerfasst am: 01.09.07, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Die LG darf dem LN nicht das Recht beschneiden, selbst einen Gutachter zu beauftragen. Liegen beide Werte auseinander wird man sich entweder in der Mitte treffen mssen oder den Streit vor Gericht austragen mssen.

Im brigen gibt es mittlerweile sehr viele Urteile die besagen, da der LN nicht die Reparaturkosten der Mngel ansich tragen mu, sondern nur die Wertminderung des Fahrzeuges, die sich aus den Mngeln ergibt. Und die Wertminderung kann vor allen Dingen bei lteren Fahrzeugen oder bei Fahrzeugen mit einer hohen KM-Leistung geringer als die Reparaturkosten sein.

Auerdem lassen sich LG gern Schden ersetzen, die von Gerichten noch als vertragsgem angesehen werden.
_________________
Dieser Beitrag ist meine persnliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne dar.

Falls Ihnen mein Beitrag weitergeholfen hat, knnen Sie mich gerne bewerten. Einfach auf den grnen Punkt links unter meinem Namen klicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Leasingrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.