Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schlichtungsverhandlung, bitte um Hilfe
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schlichtungsverhandlung, bitte um Hilfe

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Mediation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lakevictoria
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.10.2007
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 24.10.07, 03:17    Titel: Schlichtungsverhandlung, bitte um Hilfe Antworten mit Zitat

Guten Tag, ich bin neu im Forum und hoffe, ich mache alles zunchst mal richtig hier Sehr glcklich

Ich bentige einen Ratschlag.

Ich hatte im vergangenen Jahr eine verbale private Auseinandersetzung mit einem ehemaligen Arbeitskollegen, wo wir uns nicht gerade hflich austauschten. Die ganze Sache war auch recht bald beendet und wir gingen uns aus dem Weg und haben auch seitdem nicht mehr miteinander geredet. Fr mich ist die Sache auch erledigt gewesen, da ich mittlerweile in den USA lebe, in Deutschland auch nicht mehr gemeldet bin und alle Verbindungen zu der Person sowieso abgebrochen sind.

Nun bekam ich von einer Gtestelle eine Aufforderung, zu einem Schlichtungstermin zu erscheinen, weit 1 Jahr nach dem Zwischenfall. Offensichtlich hat schon damals der andere dies beantragt. Ich vermute mal, dass ein Schlichtungstermin nicht so einfach zu bekommen ist? Jedenfalls soll ich nun nach ber einem Jahr dort erscheinen um zu versichern, dass ich gewisse Dinge nicht mehr ber diese Person sagen werde, sonst drohen mir 1000 Euro.

Ich kann aber nicht so schnell (ist schon nchste Woche und ich habe den Brief erst jetzt wegen Nachsendung erhalten) in Deutschland erscheinen. Zum anderen wrden die Kosten eines Fluges, Hotel - und Leihwagenkosten doch erheblich diesen Streitwert bersteigen. Ich habe dort keine Familie, wo ich mal schnell unterkommen knnte.

Wie soll ich mich verhalten und kann man mich denn dort hinzwingen? Ich bekomme hier nicht so einfach kurzfristig Urlaub um fr eine lngere Zeit nach DE zu fliegen.

Danke schon mal fr Antworten im voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jelly
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beitrge: 937

BeitragVerfasst am: 26.10.07, 12:44    Titel: Re: Schlichtungsverhandlung, bitte um Hilfe Antworten mit Zitat

lakevictoria hat folgendes geschrieben::
Guten Tag, ich bin neu im Forum und hoffe, ich mache alles zunchst mal richtig hier Sehr glcklich

!


nee, machst Du nicht Winken Laut Forenregeln darf keine persnliche Rechtsberatung gegeben werden - also Beitrge der Art "ich habe ein Problem" wren nicht so ganz okay. Aber da ich eh kein Anwalt bin und nur meine persnliche Laienmeinung schreibe, isses wohl nicht so schlimm. Hoffe ich.

Hast Du schon mal mit der Gtestelle telefoniert und den Sachverhalt geschildert? Meist sind in solchen Institutionen auch Menschen mit ein bischen gesundem Menschenverstand zu finden. Vielleicht knnen die Leute Dir dort ja weiterhelfen - mglicherweise reicht es ja, wenn Du z.B. bereit bist, der Gtestelle schriftlich zu versichern, dass Du bestimmte Dinge ber diese Person nie wieder sagen wirst. Oder notfalls sogar der Person einen Brief ber die Gtestelle schickst, in dem Du diese Aussagen ausdrcklich bedauerst und versprichst, in Zukunft gaaanz brav zu sein und sowas nie wieder zu machen.

Oder vielleicht ist es auch mglich, einen Anwalt an Deiner Stelle hinzuschicken, der all dies fr Dich tut.

Ruf mal an - den Versuch ist es wert. Ich habe es wegen Auslandsaufenthalt sogar mal geschafft, in Abwesenheit geschieden zu werden - allerdings mit anwaltlicher Vertretung und vorheriger richterlicher Zustimmung.

Gruss,
Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Mediation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.