Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - hat eher was mit sprache zu tun...
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

hat eher was mit sprache zu tun...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lawR&G
Interessierter


Anmeldungsdatum: 02.02.2008
Beitrge: 15

BeitragVerfasst am: 16.02.08, 16:04    Titel: hat eher was mit sprache zu tun... Antworten mit Zitat

wie wirkt auf euch das wort "stets"?
also z.B. sie arbeitete stets zuverlssig, er war stets pnktlich usw.
eher positiv oder negativ bei einer vermerkung im zeugnis?
httet ihr ein anderes wort hierfr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 16.02.08, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Da es sich hierbei wohl um die Bewertung eines Arbeitszeugnisses handelt, verschiebe ich mal zum Arbeitsrecht.
_________________
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hogwarts
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.01.2005
Beitrge: 899
Wohnort: Lummerland

BeitragVerfasst am: 16.02.08, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Synonym fr stets ist immer.
_________________
Die Kunst der Personalfhrung ist es, den Mitarbeiter so ber den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwrme empfindet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 16.02.08, 17:07    Titel: Re: hat eher was mit sprache zu tun... Antworten mit Zitat

lawR&G hat folgendes geschrieben::
wie wirkt auf euch das wort "stets"?
also z.B. sie arbeitete stets zuverlssig, er war stets pnktlich usw.
eher positiv oder negativ bei einer vermerkung im zeugnis?
httet ihr ein anderes wort hierfr?

Kommt drauf an was danach kommt:
"....hat alle Aufgabe stets zu unserer Zufriedenheit verrichtet"
"....war stets fr die Belange der Mitarbeiter aktiv"
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 16.02.08, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei Tastenspitz' erstes Beispiel als positiv gewertet werden kann, zweiteres bedeutet nichts mehr, dass er/sie eine Tratsche ist.
_________________
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 16.02.08, 18:10    Titel: Re: hat eher was mit sprache zu tun... Antworten mit Zitat

Wobei
Tastenspitz hat folgendes geschrieben::
"....hat alle Aufgabe stets zu unserer Zufriedenheit verrichtet"

auch nicht gerade doll ist.
Besser ist
"hat alle Aufgabe stets zu unserer vollen Zufriedenheit verrichtet"
am besten ist:
"hat alle Aufgabe stets zu unserer vollsten Zufriedenheit verrichtet"
Winken
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.