Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Gtertrennung sterreich/Deutschland
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gtertrennung sterreich/Deutschland

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationales Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
OCB
Interessierter


Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beitrge: 16

BeitragVerfasst am: 12.06.08, 09:59    Titel: Gtertrennung sterreich/Deutschland Antworten mit Zitat

Ein deutsches Ehepaar wandert nach sterreich aus.
Die Ehefrau hat in Deutschland VOR DER EHE einen
greren Schuldenberg hinterlassen, was allerdings
in Deutschland kein Problem darstellt, da die Schulden
zum einen VOR DER EHE entstanden sind und es zum
anderen in Deutschland KEINE ZUGEWINNGEMEINSCHAFT gibt.

Somit ist auch in Deutschland KEIN EHEVERTRAG in diesem
Fall von nten! Es gibt auch KEINE Privatinsolvenz,
allerding gehen wir mal davon aus, das die Ehefrau in
Deutschland einen "Offenbarungseid" geleistet hat. Also
ein eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, das sie
keinerlei Wertgegenstnde besitzt.

Wenn diese beiden Ehepartner nun nach sterreich
auswandern wrden, bestnde dann die Gefahr fr den
Ehemann, das seine Gegenstnde, welche sich im
gemeinsamen Haushalt befinden, gepfndet werden knnen?

Wenn ich richtig informiert bin, gilt in sterreich
die Gtertrennung wenn nichts anderes mit einem
Ehevertrag beschlossen worden ist. Somit drften doch
die Gegenstnde des Ehemanns nicht pfndbar sein, oder?

Die Ehefrau hat ein Einkommen von unter 300/Monat,
somit knnen Neuanschaffungen ausschlielich dem
Ehemann gehren.

Mich wrde es wirklich brennend interessieren, wie
sich das sterreichische Recht in diesem Beispielfall
verhlt und hoffe, das mir da jemand weiterhelfen kann.

Gre
OCB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beitrge: 1438

BeitragVerfasst am: 13.06.08, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Fr das Ehegterrecht verweist das sterreichische Recht auf das gemeinsame Heimatrecht der Eheleute ( 9, 18, 19 IPRG). Wenn beide also die deutsche Staatsangehrigkeit haben (und nur diese), gilt fr sie auch in sterreich das deutsche Ehegterrecht. Wenn die beiden keinen Ehevertrag abgeschlossen haben, leben sie demnach im Gterstand der (deutschen) Zugewinngemeinschaft. Whrend bestehender Ehe wirkt die Zugewinngemeinschaft wie die Gtertrennung, das heit, abgesehen von Geschften zur Deckung des Lebensbedarfs haftet der eine Ehegatte nicht fr die Schulden des anderen.

Vor einer Pfndung der Sachen auch des nicht schuldenden Ehegatten schtzt dies allerdings nicht. Nach sterreichischem Recht knnen die Sachen im Gewahrsam des Schuldners gepfndet werden ( 253 EO); als Gewahrsam gilt auch das Mitgewahrsam im gemeinsamen Haushalt. Wenn der Gerichtsvollzieher nun Sachen pfndet, die dem Ehegatten des Schuldners gehren, dann kann der Eigentmer eine Exszindierungsklage erheben ( 37 EO; entspricht ungefhr der deutschen Drittwiderspruchsklage). Kann er in diesem Verfahren sein Eigentum nachweisen, wird ihm die Sache wieder herausgegeben.

Gru,
moro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Interessierter


Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beitrge: 16

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Besten Dank fr die gute und schnelle Antwort!

Gre
OCB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationales Recht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.