Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Stornierung/Umbuchung bei Last Minute Reise wg Hotelmangel
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Stornierung/Umbuchung bei Last Minute Reise wg Hotelmangel

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jura-Anni
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 24.06.08, 17:56    Titel: Stornierung/Umbuchung bei Last Minute Reise wg Hotelmangel Antworten mit Zitat

Hallo,

Person A und B haben am Sonntag eine Last Minute Reise in einem Reisebro am Flughafen gebucht. Alles wurde schn dargestellt und in den entsprechenden Katalogen angepriesen. Person A und B fhlten sich sicher beraten. Zu Hause informierten sie sich aus Neugierde im Internet und mussten zu ihrem Entsetzen feststellen, dass die Angaben ber das gebuchte Hotel und die Umgebung fehlerhaft waren und nicht den Katalogangaben entsprachen (laut Angaben frherer Besucher in den Jahren 2005-2008 inkl. Bilder). Es sind erhebliche Mngel wie Schimmel, keimhaftes Essen, statt Sand- ein Felsstrand, etc...
Sie setzten sich umgehend mit dem Reisebro in Verbindung, die einen Kulanzantrag bzgl. einer Umbuchung in ein anderes Hotel (aber beim gleichen Veranstalter)stellten. Dieser Antrag wurde vom Veranstalter grundlos abgelehnt. Dann riefen Person A und B direkt beim Veranstalter an, der den beiden keine Auskunft gab und ihnen erklrte, dass sie es so hinnehmen mssen oder ein Stornierungsgeld in Hhe von 55% des Reisepreises zu zahlen htten. Die Personen wurden vom Veranstalter sowie vom Reisebro mehrmals abgewiesen und sind nun ziemlich ratlos welche Mglichkeiten sie haben. Die Personen wissen, dass sie fr die Umbuchung das OK des Veranstalters brauchen, aber es gibt doch z.B. bei Kaufvertrgen immer ein 8-tgiges Rcktrittsrecht und hnliches. Wie sieht die Rechtslage aus?

Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntoniaW
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.03.2008
Beitrge: 173

BeitragVerfasst am: 24.06.08, 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

Selbst eine recht zeitnahe nderung des Reisewunsches gilt rechtlich als Stornierung und Neubuchung. Deshalb knnen die entsprechenen Gebhren erhoben werden. Eine Umbuchung auf ein anderes Hotel des gleichen Reiseveranstalters sollte jedoch unter Bercksichtigung des regulren Preisunterschiedes und der Umbuchungsgebhren mglich sein.

Grundstzlich und das per Gesetz ist bei Reisevertrgen ein Rcktrittsrecht ausgeschlossen. Hintergrund: eine Reise wird mit der Buchung fr den jeweiligen Kunden fest gebucht - diese Aktion ist hnlich wie eine Maanfertigung nicht so ohne weiteres rckgngig zu machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.