Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - ,,Flugverfrhung'' - Entschdigung!?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

,,Flugverfrhung'' - Entschdigung!?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tina1990
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.06.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 27.06.08, 13:53    Titel: ,,Flugverfrhung'' - Entschdigung!? Antworten mit Zitat

Hallo ihr!
Interessiere mich fr die Rechtslage in meinem Fall, finde nmlich immer nur Infos ber eine Entschdigung bei einer Versptung des Fluges und nie etwas darber, wenn sich ein Flug ,,verfrht''

Also, wir haben vor ca. 1/3 Jahr einen Urlaub mit einem bekannten Reiseunternehmen gebucht. Unser Rckfkug sollte am 13.7. um 20.45 gehen, jetzt wurde uns aber Anfang dieser Woche mitgeteilt, dass dieser Flug gestrichen wurde und wir jetzt 11 Stunden frher - also um 09.45 Uhr fliegen mssen.

Kann man nun bei einer verschiebung um 11 Stunden nach Vorne eine Entschdigung verlangen? Und wenn ja, wie wrde diese ausfallen?

Vielleicht kann mir ja auch jemand einen Link schicken. Wie schon gesagt, habe viel gegoogelt aber nichts gefunden.

Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntoniaW
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.03.2008
Beitrge: 173

BeitragVerfasst am: 27.06.08, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Geht es nun um den Flug einer Pauschalreise (Stichwort "Urlaub", "Reiseunternehmen") oder um einen selbststndig gebuchten Linienflug?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tina1990
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.06.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 28.06.08, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Antonia!

Der Flug war bei der Reise dabei, wir konnten uns also direkt bei der Buchung der Reise passende Flugzeiten aussuchen.
Hoffe das war das, was du geeint hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntoniaW
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.03.2008
Beitrge: 173

BeitragVerfasst am: 28.06.08, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Dass habe ich mir schon gedacht, wollte aber sicher sein ... Bei Pauschalreisen und dabei mitgebuchten Charteflgen sieht die Rechtslage (Reisevertrag) nmlich anders aus, als bei Linienflgen (Befrderungsvertrag).

Ihr habt mit dem Reiseveranstalter einen Vertrag geschlossen, um am Tag X von A nach B zum Urlauben gebracht zu werden und am Tag Y zurck nach A. Innerhalb dieser beiden Tage (Anreisetag, Rckreisetag) knnen die Flge umverlegt werden. Die Flugzeiten knnen notwendigerweise gendert werden, neue Fluggesellschaften eingeschaltet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svenvanhien
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beitrge: 417

BeitragVerfasst am: 30.06.08, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso ist das jetzt ein Problem mit der Verfrhung? Ihr wurdet doch sehr frh darber informiert.
Die Reisenden sind am vertraglich vereinbarten Abreisetag frher zu Hause, das ist doch gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.