Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Campingplatz hat Kaution einbehalten 240,- Euro
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Campingplatz hat Kaution einbehalten 240,- Euro

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Baumblte
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beitrge: 5
Wohnort: Villingen-Schwenningen

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 15:19    Titel: Campingplatz hat Kaution einbehalten 240,- Euro Antworten mit Zitat

Hallo,
mein Sohn war mit 11 Freunden auf einem Campingplatz. Jeder mute 20,- Euro Kaution hinterlegen. Es sind junge Mnner im alter von 17 - 18 Jahren. Die Vorfreude auf den 1. Urlaub als Volljhriger war bei allen sooo.... riesig. Sehr glcklich

Aber schon am nchsten Tag muten alle wegen Ruhestrung den Platz verlassen.
Weinen
Sie wurden nmlich nachts im Ort von der Polizei angehalten und die Namen aufgeschrieben, weil sie rumgeschrieen, Bierflaschen weggeworfen und Klingelpartie gemacht haben.
Auch auf dem Campingplatz waren sie noch bis 5 Uhr nicht zu beruhigen. Zwar waren alle im Zelt, aber halt auch nicht leise.
Der Urlaub ist jetzt dahin und die Enttuschung gro Weinen

Der Campingplatzbesitzer hat die Kaution von allen - also 240,- Euro - einbehalten, mit der Begrndung er sei die halbe Nacht wach gewesen und es htten sich viele Leute beschwert.

Wie ist denn da die Rechtslage? Natrlich haben die Jungs ber die Strnge geschlagen und waren im Unrecht. Aber darf man deswegen die ganze Kaution einbehalten? Schlielich haben die nichts kaputt gemacht oder beschdigt.

Wer knnte mir da weiterhelfen damit die Jungs wenigstens wieder einen Teil ihres Geldes bekommen. Sind alle in der Lehre und brauchen das Geld fr ihren Urlaub.

Lieber Gru
Angela
_________________
Recht haben und Recht bekommen ist leider nicht dasselbe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maconaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 3479

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

In den Mietbedingungen des Platzes msste die Kaution und deren Verwendung bzw. Rckzahlung geregelt sein. blicherweise wird die Kaution ja zur Begleichung von Schden verwendet, so diese dem Mieter anzulasten sind. Kein Schaden - keine Kaution.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hogwarts
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.01.2005
Beitrge: 899
Wohnort: Lummerland

BeitragVerfasst am: 21.08.08, 07:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela,

Zitat:
...Bierflaschen weggeworfen ...


Da musste bestimmt einer Aufrumen oder hat dein Sohn und die Freunde aufgerumt. Fr solche Flle wird von den Campingplatzbesitzern Kaution genommen.
_________________
Die Kunst der Personalfhrung ist es, den Mitarbeiter so ber den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwrme empfindet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 21.08.08, 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

Die bierflaschen wurden m.E. in dem Ort weggeworfen und nicht auf dem Platz. So verstehe ich den Satz der TE.
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baumblte
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beitrge: 5
Wohnort: Villingen-Schwenningen

BeitragVerfasst am: 21.08.08, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

maconaut hat folgendes geschrieben::
In den Mietbedingungen des Platzes msste die Kaution und deren Verwendung bzw. Rckzahlung geregelt sein. blicherweise wird die Kaution ja zur Begleichung von Schden verwendet, so diese dem Mieter anzulasten sind. Kein Schaden - keine Kaution.


Nein, es ist kein Schaden entstanden. Ich werde mal versuchen bers Internet an die Mietbedingungen ranzukommen. Danke fr deine Antwort
_________________
Recht haben und Recht bekommen ist leider nicht dasselbe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baumblte
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beitrge: 5
Wohnort: Villingen-Schwenningen

BeitragVerfasst am: 21.08.08, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hogwarts hat folgendes geschrieben::
Hallo Angela,

Zitat:
...Bierflaschen weggeworfen ...


Da musste bestimmt einer Aufrumen oder hat dein Sohn und die Freunde aufgerumt. Fr solche Flle wird von den Campingplatzbesitzern Kaution genommen.


Das war ja in der Ortschaft am Bahnhof. Die Polizei ist gekommen und hat die Jungs aufgefordert alles wieder aufzurumen, was sie ja dann auch gleich getan haben.
Danke fr deine Antwort
Lg Angela
_________________
Recht haben und Recht bekommen ist leider nicht dasselbe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baumblte
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beitrge: 5
Wohnort: Villingen-Schwenningen

BeitragVerfasst am: 21.08.08, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

der_drebber hat folgendes geschrieben::
Die bierflaschen wurden m.E. in dem Ort weggeworfen und nicht auf dem Platz. So verstehe ich den Satz der TE.


Ja, im Ort am Bahnhof. Es ist auf dem Campingplatz kein Schaden entstanden, auer das die Jungs halt immer wieder ermahnt wurden leiser zu sein.
Danke fr deine Antwort
Lg Angela
_________________
Recht haben und Recht bekommen ist leider nicht dasselbe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baumblte
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beitrge: 5
Wohnort: Villingen-Schwenningen

BeitragVerfasst am: 21.08.08, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
sorry wenn ich mich noch ungeschickt anstelle, aber ich weis noch nicht so richtig wie das hier so funktioniert. Verlegen Hoffe ihr knnt alle meine Antworten lesen. Bin sehr positiv berrascht ber eure Resonanz. Danke allerseits. Sehr glcklich

Also gestern hat der Campingplatzbesitzer mir eine email geschrieben, ber die ich ehrlich gesagt etwas verrgert bin. Er schreibt er berechnet fr 3,25 Std. fr 2 Personen je 35,- Euro die Stunde. Weil sie in der Nacht wach sein muten. Lt. den Jungs war aber nur eine Person da, nmlich der Besitzer. (Der hat mich auch nachts angerufen und sich beschwert weil er alleine sei und nicht schlafen knne wegen den Jungs.)
Desweiteren hat er gesagt es seien Leute abgereist weil es zu laut war und dadurch sei ihm auch Schaden entstanden usw. Also mir kommt das alles ein wenig suspekt vor und ich habe so das Gefhl, da dieser Campingplatzbesitzer sich so bereichert.
_________________
Recht haben und Recht bekommen ist leider nicht dasselbe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.