Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Deutsch-Amerikanische Scheidung in Deutschland (+ Kind)
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Deutsch-Amerikanische Scheidung in Deutschland (+ Kind)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
missr6
Interessierter


Anmeldungsdatum: 18.08.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 26.09.08, 07:27    Titel: Deutsch-Amerikanische Scheidung in Deutschland (+ Kind) Antworten mit Zitat

Was sieht das Aufenthaltsrecht fr einen US-Amerikaner vor, der mit einer Deutschen verheiratet ist und ein Kind hat?

Fakt: Die Deutsche will sich scheiden lassen. Er zahlt an das Kind keinen Unterhalt, gibt an, kein Einkommen zu haben (fhrt aber in Deutschland ein Geschft, hat ein Haus gekauft bzw. finanziert). Er hat von einem 9wchigen Integrationskurs nur 2 Kurse besucht, dann abgebrochen. ber bereits den 3. Anwalt (die ersten zwei hat er nicht bezahlt und das Mandat wurde daraufhin niedergelegt) verleumdet er die Deutsche, gibt an, sie wre psychisch labil und drngt darauf, ihm das Kind fter zu berlassen. Das Kind jedoch fhlt sich bei seiner Mutter und den Groeltern wohl, die es whrend der Arbeitszeit der Mutter (3x die Woche) betreuen.

Stimmt es, dass er - nur weil er der Vater ist - uneingeschrnkte Aufenthaltserlaubnis in Deutschland besitzt? Heit das, er muss weder Integrationskurse machen noch sonstiges?

Wie ist die Situation, wenn er jetzt ein zweites Kind mit einer anderen Frau (Russin) zusammenlebt? Er zahlt fr das zweite - aber nicht fr das erste Kind!

Entschuldigt, wenn das alles etwas durcheinander ist, aber ich versuche herauszufinden, wie man diesen Amerikaner schnellstmglich stoppen kann, der versucht, die deutsche Frau systemathisch fertigzumachen und das Kind an sich zu reien, das bei ihr in sehr geordneten Verhltnissen, Stabilitt und Kontinuitt aufwchst und augezogen wird.

Ich bin dankbar fr jeden Tipp, Ratschlag, jede Empfehlung ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 26.09.08, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:

Was sieht das Aufenthaltsrecht fr einen US-Amerikaner vor, der mit einer Deutschen verheiratet ist und ein Kind hat?


Er hat durch das deutsche Kind soweit er die elterliche Sorge zumindest gemeinsam ausbt ein von der Ehe unabhngiges Aufenthaltsrecht.
Das hat er auch schon dann (kindunabhngig), wenn die eheliche Lebensgemeinschaft im Inland mindestens zwei Jahre bestanden hat.

Zitat:

Was sieht das Aufenthaltsrecht fr einen US-Amerikaner vor, der mit einer Deutschen verheiratet ist und ein Kind hat?


Sicherlich nicht mit Mitteln und Massnahmen des Aulnderrechts.

Zitat:
Wie ist die Situation, wenn er jetzt ein zweites Kind mit einer anderen Frau (Russin) zusammenlebt?


Genauso Winken

Die ganze Angelegenheit ist im ber das Familienrecht und ggf. Familiengericht zu lsen.

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.