Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Fragen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Fragen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peterO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beitrge: 1080

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 13:56    Titel: Fragen Antworten mit Zitat

Ein Bundesdeutscher = A, ldt seine visumspflichtige Urlaubsbekanntschaft nach D ein.
Diese wird innerhalb der Gltigkeit des Visums Mutter.
Welche Staatsangehrigkeit hat das Kind?
Wenn D goto 1.), wenn nein goto 2.)
1.)
Wie lange darf die Mutter in D bleiben, ohne Ehe mit dem Vater?
Wenn die Mutter mit dem Kind in ihr Heimatland zurckkehrt, kann sie dann wieder problemlos (ohne Visum) wieder einreisen?
Wenn die Mutter ohne Kind in ihr Heimatland zurckkehrt?
Wie sieht die Sache aus, wenn sich herausstellt, dass A doch nicht der Vater ist?
2.)
Wie lange darf die Mutter in D bleiben, ohne Ehe mit dem Vater?
_________________
Pecunia non olet!
Ne discere cessa.
Es gibt viel zu verdienen, langt zu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nrgler
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.05.2006
Beitrge: 532

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 14:32    Titel: Re: Fragen Antworten mit Zitat

peterO hat folgendes geschrieben::
Welche Staatsangehrigkeit hat das Kind?

Dazu mte man wohl wissen, welche Staatsangehrigkeit
a) die Mutter und
b) der Vater hat.

Sollte A der Erzeuger sein, sollte A mal diesem Link folgen:

http://dejure.org/gesetze/BGB/1592.html
_________________
Nomen est Omen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das Kind wird nur dann ein deutscher Saatsangehriger sein, wenn

a) die Mutter mit einem solchen nach deutschem Recht wirksam verheiratet ist, oder
b) ein deutscher Staatsangehriger nach deutschem Recht wirksam als Vater des Kindes festgestellt wird.

Allein durch die Geburt im Inland wird das Kind noch kein eutscher Staatsangehriger.

Falls A fr den Besuchsaufenthalt eine Verpflichtungserklrung abgegeben haben sollte, knnte die Geburt des Kindes ein teures Vergngen werden...

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.