Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Bye bye Bayern.....
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Bye bye Bayern.....

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 20:06    Titel: Bye bye Bayern..... Antworten mit Zitat

.... die letzte Bastion ist gefallen und die CSU muss die Mitglieder auf Schulung schicken. Neue Begriffe wie "Koaltion"," Kompromiss" oder "Guido" mssen trainiert werden. Lachen
Dabei tun mir aber die Jungs von der SPD noch mehr leid. Da verliert die CSU fast 18% und die SPD kriegt nicht eine Stckchen davon ab.
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich in Bayern leben wrde, htte ich mir noch gewnscht, da die CSU noch Strafpunkte bekommt. So ein Politiker wie beckstein kann ich einfach nicht gut finden.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
J_Denver
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 3777
Wohnort: hinterm Deich

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

schner Sonntag heute. Sehr glcklich
_________________
.........geschmeidig wie zwei Flachmnner

81:2/ -4K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem der Begriff auch heute immer wieder gefallen ist, frage ich nun doch mal nach: welches sind eigentlich 'brgerliche Parteien'? Und sind alle anderen dann 'unbrgerlich'? Geschockt
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 29.09.08, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
Nachdem der Begriff auch heute immer wieder gefallen ist, frage ich nun doch mal nach: welches sind eigentlich 'brgerliche Parteien'? Und sind alle anderen dann 'unbrgerlich'? Geschockt


"Brgerliche Parteien, in Abgrenzung zu den Arbeiterparteien im 19. Jahrhundert entstandener Oberbegriff fr das gemigt rechte politische Lager der konservativen, konfessionellen und liberalen Parteien." --> http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_721541945/B%C3%BCrgerliche_Parteien.html
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 29.09.08, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
Nachdem der Begriff auch heute immer wieder gefallen ist, frage ich nun doch mal nach: welches sind eigentlich 'brgerliche Parteien'? Und sind alle anderen dann 'unbrgerlich'? Geschockt

Das Gegenteil wren dann wohl eine Staatspartei....
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 29.09.08, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Mal sehen, ob sich wirklich etwas ndert...
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mount'N'Update
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beitrge: 1177
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29.09.08, 18:20    Titel: Re: Bye bye Bayern..... Antworten mit Zitat

Tastenspitz hat folgendes geschrieben::
Dabei tun mir aber die Jungs von der SPD noch mehr leid. Da verliert die CSU fast 18% und die SPD kriegt nicht eine Stckchen davon ab.


Die SPD muss dir nicht leid tun. Das Ergebnis hat Franz Maget ja nicht davon abgehalten, aus diesem "tieferen Tiefpunkt" ( Rudi Vller) einen klaren Regierungsauftrag fr sich abzuleiten. Frage

Dabei hat sich das Wahlvolk eigentlich nur "Ersatzbrgerliche" gesucht. Winken
_________________
Ich habe zu diesem Thema vor 15 Jahren eine Langzeitstudie anfertigen lassen, die ist allerdings noch in Arbeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cicero
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beitrge: 5793

BeitragVerfasst am: 30.09.08, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Tastenspitz hat folgendes geschrieben::
Biber hat folgendes geschrieben::
Nachdem der Begriff auch heute immer wieder gefallen ist, frage ich nun doch mal nach: welches sind eigentlich 'brgerliche Parteien'? Und sind alle anderen dann 'unbrgerlich'? Geschockt

Das Gegenteil wren dann wohl eine Staatspartei....


Nein, das Gegenteil waren nach dem damaligen Verstndnis die Sozialdemokraten und Sozialisten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Cicero hat folgendes geschrieben::
Nein, das Gegenteil waren nach dem damaligen Verstndnis die Sozialdemokraten und Sozialisten.
Ja, so hatte ich die Aussage dieser Politiker auch verstanden. Bse
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fand den Spruch auf Extra3 am Donnerstag sehr geil "Seid sich Bayern nun auch zur Demokratie bekennt, ist Deutschland endlich wirklich vereint" Winken
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 07:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dabei hat sich das Wahlvolk eigentlich nur "Ersatzbrgerliche" gesucht.


Eben, ein wirklicher Politikwechsel war nicht erwnscht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

spraadhans hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Dabei hat sich das Wahlvolk eigentlich nur "Ersatzbrgerliche" gesucht.


Eben, ein wirklicher Politikwechsel war nicht erwnscht...

Never change a running system..... Winken Und schlielich gehts uns (trotz Lnderfinanzausgleich Cool ) vergleichsweise gut. Den Pott in der Bayernwahl hat fr mich Gabriele P. fr die Freien Whler gewonnen.
Ironie Smiley
@Adomir - Bin mal gespannt wann Satt 1 oder sonst einer da einen FilmFilm drber macht.
Titel: "Der Huber-Beckstein-Komplex", "Wir sind das Bergvolk" oder "Darth Huber und die Rache der Sozis"
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.