Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Eine dringende Frage.
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Eine dringende Frage.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Martin93
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.10.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 18.10.08, 18:43    Titel: Eine dringende Frage. Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich heie Martin bin 15 Jahre alt und wollte die Rechtslage ber diese geschehehn wissen also ich fange ma an.

Heute Nachmittag war ich bei einem Supermarkt wo ich immer einkaufe.
Da dort alle Fahrradstnder belegt waren hatte ich mein Fahrrad an einem Schild auf einem Brgersteig angeschlossen da stand mein Fahrrad fest.
Das ich dort mein Fahrrad anschliee habe ich schon fter getan.Also bin ich rein und hatte meine besorgungen erledigt.Ich kam raus und mein Fahrrad lag auf dem Boden und 2 Mnner haben sich gestritten,der eine Mann mit dem Kind auf dem Arm hat wohl mein Fahhrad ausversehen umgeschmissen und somit einen kleinen aber durchaus sehbaren Kratzer in den Spoiler eines Autos reingemacht.So da wollte ich mein Fahrrad aufschliessen da hatte mich der mann der ihn umgeschmissen hat angesprochen und gesagt das war nicht der perfekte "Parkplatz" fr mein Fahrrad der.Dann hatten sich die Mnner weiter gestritten auf einmal wollte der Besitzer des Autos den Namen des anderen Mannes haben dann der Mann mit dem Kind auch den Namen des Autobesitzers,da dachte ich die Sache ist fr mich gegessen.Dann wollte ich grad wegfahren da hat mich der Mann der fr den Schaden zustndig war angehalten und hat gesagt er bruchte auch meinen Namen da das mein Fahrrad sei.Aber dann hat der Besitzer des autos zu mir gesagt ich soll mich nicht von ihm einschchtern lassen und bin dann weggefahren.


Nun wollte ich wissen ob ich irgendwas zu befrchten habe bzw. Wie die Rechtslage ist.
Aber hauptschlich was auf mich zukommen knnte....

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 18.10.08, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Nix.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin93
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.10.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 18.10.08, 20:59    Titel: ... Antworten mit Zitat

da bin ich erleichert tausend dank.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DanielB
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beitrge: 1056

BeitragVerfasst am: 18.10.08, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke auch, dass dabei nichts herauskommt, verweise aber noch darauf, dass ein Fahrradfahrer schon zu sorgen hat, dass sein Gefhrt einigermaen sicher steht. Das bezieht sich dann aber eher darauf, dass es von allein umfllt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.