Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - "Demokratie ... ist auch das Schwierigste, was den
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

"Demokratie ... ist auch das Schwierigste, was den

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 09:42    Titel: "Demokratie ... ist auch das Schwierigste, was den Antworten mit Zitat

Menschen einfallen kann."

So der Kandidat der Linkspartei fr das Amt des Bundesprsidenten, Sodann.

Irgendwie bizarr --> www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,584455,00.html
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso bizarr, Churchill hat sich ganz hnlich geuert und Recht hatten/haben beide.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
"Ich halte das, was wir haben, ja nicht fr eine Demokratie. Es ist auch das Schwierigste, was den Menschen einfallen kann."

Der Sinn ist ein bisschen anders, als mit dem Einleitungstext suggeriert, ne?

Im brigen halte ich nichts davon, sich mit so einer uerung auch in ihrem tatschlichen Kontext weiter zu befassen. Sodann als Bundesprsidentschaftskandidaten aufzustellen ist imho eine Lachnummer, die tiefer gehender Errterung nicht lohnt.

Ein Adabei, weiter nix.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

spraadhans hat folgendes geschrieben::
Wieso bizarr, Churchill hat sich ganz hnlich geuert und Recht hatten/haben beide.


Ach. Churchill hat gesagt: "Herr Papst, Se wrn entschuldschn, warum reden Sie nur gegen den Krieg und nennen keine Namen?"?

Dem Satz: "Ich mchte nicht gern erschossen werden." htte Churchill wohl schon im Burenkrieg zugestimmt.

Wer mchte das schon. Geschockt
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Questor hat folgendes geschrieben::
Ja, jeder macht sich lcherlich, so gut er kann - haben wir alle schon geschafft. Cool Sehr glcklich

Bei ihm heit das "Ernstes mit Heiterem" verbinden.
--> www.focus.de/politik/deutschland/peter-sodann-der-klamauk-kandidat_aid_341153.html

Wobei das ausbaufhig ist.

Gem. 9 BuPrsWahlG kann jedes Mitglied der Bundesversammlung beim Prsidenten des Bundestages Wahlvorschlge fr die Wahl des Bundesprsidenten schriftlich einreichen.

Und zu Mitgliedern der Bundesversammlung sind ja auch schon irgendwelche Schauspieler oder Showmaster ernannt worden.

Die knnten doch weitere lustige Wahlvorschlge machen. Geschockt
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 17.10.08, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Redfox!

Zitat:
Die knnten doch weitere lustige Wahlvorschlge machen. Geschockt


Knnten sie. Sie knnten sich aber - meine Meinung - besser bei der deutschen Vorentscheidung zum "European Song Contest" austoben.

Tun sie leider nicht. Stattdessen verhhnen die Extremisten von links und rechts gerne die "brgerliche Demokratrie" und ihre Institutionen.

Mal gespannt, wen die NPD prsentieren wird. http://www.focus.de/politik/deutschland/bundespraesidentenwahl-npd-stellt-eigenen-kandidaten-auf_aid_303856.html

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 12.11.08, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern habe ich den Bundesprsidentenkandidaten der Linken bei Maischberger ber seine Kandidatur reflektieren hren.

Bizarr. Geschockt

Aber heute habe ich die Erklrung gelesen. Das war er gar nicht. "Hier sa und sprach, pnktlich zu Loriots 85. Geburtstag (Gratulation!!!), Opa Hoppenstedt. Eine Echtzeit-Hommage an den groen Satiriker." --> www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,589873,00.html

Sogar ich falle manchmal noch auf etwas herein, wenn nicht "Vorsicht Satire" dabeisteht. Verlegen
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpecialAgentCooper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beitrge: 3296

BeitragVerfasst am: 12.11.08, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Das wre endlich mal ein wrdiger, brgernaher Nachfolger des spten Lbke, nicht so drge wie unser Sparkassen-Super-Horst.
_________________
Die Welt wird immer absurder. Nur ich bin weiter Katholik und Atheist. Gott sei Dank! (Luis B.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.