Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - wen auf d. verfgung eintragen, wenn betreuungsverein gewn
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

wen auf d. verfgung eintragen, wenn betreuungsverein gewn

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Betreuungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dr.mabuse
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.01.2007
Beitrge: 72
Wohnort: bergkamen

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 23:23    Titel: wen auf d. verfgung eintragen, wenn betreuungsverein gewn Antworten mit Zitat

eine frage zur form der betreuungsverfgung:

person A lebt allein.

die eltern mchte person A nicht im notfall als betreuer einsetzen.

das kind von person A ist noch zu klein.

person A mchte einen anerkannten betreuungsverein mit namen xyz einsetzen.

was muss auf der betreuungsverfgung / vorsorgevollmacht eingetragen werden ?

zu meinem betreuer soll bestellt werden : mitarbeiter des betreuungsvereins xyz ?
oder nur betreuungsverein xyz ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elyss
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.02.2007
Beitrge: 904
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, dass das keinen Unterschied macht. Solange aus der Verfgung hervorgeht, dass es eben niemand aus der Familie machen soll, sondern dieser anerkannte Betreuungsverein, sollte das ausreichen! Und das wird mit beiden Formulierungen klar ausgedrckt!
_________________
Grle

Elyss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franz Knigs
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.10.2007
Beitrge: 4915
Wohnort: Bad Honnef

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn der Betroffene mchte, dass ein bestimmter Mitarbeiter eines anerkannten Betreuungsvereins gegebenenfalls mit der Wahrnehmung der Betreuung beauftragt wird, kann er diesen Mitarbeiter namentlich vorschlagen. Wird der Betreuungsverein vom Vormundschaftsgericht zum Betreuer bestellt, so soll der Verein diesem namentlich vorgeschlagenen Mitarbeiter die Wahrnehmung der Betreuung bertragen, soweit nicht wichtige Grnde entgegenstehen ( 1900 Abs. 2 BGB).

Das Vormundschaftsgericht soll nach 1897 Abs. 1 BGB in erster Linie eine natrliche Person zum Betreuer bestellen, soll dabei aber nach 1897 Abs. 4 Satz 2 BGB auf einen Vorschlag des Betroffenen, bestimmte Personen nicht zu bestellen, Rcksicht nehmen. Es drfte sich deshalb empfehlen, in einer Betreuungsverfgung auch die Personen zu benennen, die das Vormundschaftsgericht nicht zum Betreuer bestellen soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Betreuungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.