Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Import eines ungeschnittenen Computerspiels
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Import eines ungeschnittenen Computerspiels

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationales Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anette Viertelstunde
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 23.11.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 23.11.08, 22:46    Titel: Import eines ungeschnittenen Computerspiels Antworten mit Zitat

Als Neuling eines vorweg: Suche benutzt und keine Ahnung, ob das Subforum pat. Winken

Meine Frage zur Rechtslage: Darf ein in Deutschland in geschnittener Version (ab 18) erhltliches Computerspiel in der ungeschnittenen Version (aus England) importiert werden? Die ungeschnittene Version ist fr Zartbesaitete wohl zu blutig und zudem wurden Hakenkreuze entfernt/ersetzt; letzteres wird wohl der Knackpunkt sein.

Ich bin durch meine Recherche im Internet aber nicht schlau geworden, ob Computerspiele da hnlich wie so manche Filme einen Sonderstatus genieen, wenns um die Verwendung verfassungswidriger Symbole geht.

In diesem Urteil: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=35c128165c4d9b6d237d8a68878c3644&Sort=3&nr=39349&pos=1&anz=2
heit es zudem (in einem anderen Zshg):
Zitat:
Der Gebrauch des Kennzeichens einer verfassungswidrigen Organisation in einer Darstellung, deren Inhalt in offenkundiger und eindeutiger Weise die Gegnerschaft zu der Organisation und die Bekmpfung ihrer Ideologie zum Ausdruck bringt, luft dem Schutzzweck des 86 a StGB ersichtlich nicht zuwider und wird daher vom Tatbe-stand der Vorschrift nicht erfasst.

Nun richtet sich der Inhalt des Spiels recht eindeutig GEGEN den Nationalsozialismus - ist das hilfreich oder wird man einmal mehr zum Opfer nicht nachzuvollziehender Rechtslagen?

Vielen Dank im Voraus fr eure Mhen,
Anette Viertelstunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Celestro
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beitrge: 96

BeitragVerfasst am: 02.12.08, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich das beurteilen kann, stellt sich die Frage, ob das Spiel lediglich indiziert ist, oder eine Beschlagname vorliegt.

Indizierte Spiele darf man sich aus dem Ausland schicken lassen. Im Sinne der Vorschriften des Jugendschutzes in Deutschland nur unter speziellen Voraussetzungen, aber dafr ist der Hndler ja verantwortlich.

Handelt es sich jedoch um einen Titel der Liste B und ist eine Beschlagnahme angeordnet, dann kann man auch als "Kufer" Schwierigkeiten bekommen. Verfassungsfeindliche Symbole deuten darauf hin, dass es sich hierbei um einen Titel handeln knnte, der der Beschlagnahme unterliegt.

Bin allerdings nur eine Privatperson ... ob das also alles so "rechtens" ist, kann ich nicht sagen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationales Recht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.