Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Verkrzung des Zivildienstes??
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Verkrzung des Zivildienstes??

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Wehrrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Finolino
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 05.12.08, 00:23    Titel: Verkrzung des Zivildienstes?? Antworten mit Zitat

Hallo liebe FDRler,

Ich habe eine Frage.

Person A befindet sich in einer Zwickmhle und ist in folgender Situation: A steht kurz vor dem Abitur und hat seinen Antrag auf Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer durchgekriegt. Der Zivildienst beginnt pnktlich nach dem Abitur, sodass A, wenn er ab diesem Termin 9 Monate Zivildienst leisten wrde, pnktlich zu Beginn des nchsten Sommersemesters anfangen knnte zu studieren...
Jetzt arbeitet A seit Jahren ehrenamtlich in einer evangelischen Kirchengemeinde und wurde gefragt, ob er nicht dieses Jahr 3 Wochen mitfahren knne auf eine Sommerfreizeit.
Die Sommerfreizeit ist zeitlich direkt nach dem Abitur angesiedelt.

Wrde A nun nach dem Abitur auf die Sommerfreizeit mitfahren, dann 9 Monate zivildienstlern und dann anfangen zu studieren, kme A 3 wochen zu spt zu Beginn des Sommersemesters, kann quasi auf das nchste Wintersemester warten, wrde also wegen der Sommerfreizeit ein halbes Jahr Studienzeit verlieren...

Bestnde die Mglichkeit, den Zivildienst aufgrund der gemeinntzigen Arbeit, die A ja nun mal auf dieser Sommerfreizeit verrichtet, auf 8 Monate zu verkrzen?
Wie knnte A dies bewerkstelligen, und welche anderen Mglichkeiten blieben ihm noch?

Vielen Dank im vorraus!
Euer Finolino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 05.12.08, 01:13    Titel: Antworten mit Zitat

schon mal in der kirchengemeinde angefragt ob diese zivistellen anbieten?! dann knnte man als zivi mit auf sommerfreizeit u. hat dieses problem umgangen.
_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 05.12.08, 10:39    Titel: Re: Verkrzung des Zivildienstes?? Antworten mit Zitat

Finolino hat folgendes geschrieben::
und welche anderen Mglichkeiten blieben ihm noch?


Siehe z.B. hier --> www.zivildienst.de/lang_de/Navigation/FuerZivildienststellen/ZiviBetreuung/Urlaub/Urlaub__node.html__nnn=true

Mglicherweise ist eine Regelung ber Urlaub bzw. Sonderurlaub mglich.

Der Uralubsanspruch betrgt bei neunmonatiger Dienstzeit in der Fnftagewoche 20 Arbeitstage.

Beachte: "Vor Ablauf von drei Monaten nach Dienstantritt kann Erholungsurlaub nur gewhrt werden, wenn besondere Grnde dies rechtfertigen." (Quelle: siehe oben).

Beachte: "Sonderurlaub unter Belassung der Geld- und Sachbezge kann u.a.--unter anderem gewhrt werden fr

* die Teilnahme an seelsorgerischen Veranstaltungen der Kirchen - Rstzeiten, Exerzitien, Werkwochen (bis zu 5 Arbeitstage) nheres siehe Leitfaden, Abschnitt A 8" (Quelle: siehe oben).
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Wehrrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.