Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - flugversptung 38 std.
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

flugversptung 38 std.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stregaline
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beitrge: 15

BeitragVerfasst am: 02.12.08, 13:03    Titel: flugversptung 38 std. Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
wir hatten im Oktober eine Flugversptung von 38 Std. Technischer Defekt an der Hydraulik. Hier auch gepostet. Lt Fluggesellschaft ist das hhere Gewalt also es besteht kein Schadensersatzanspruch . Jedoch ist das eine Reisepreisminderung nach Frankfurter Tabelle Versptung 5 % der Tagespreises je Std. Meint ihr das ist ok so.
Danke fr eure Meinungen
Liebe Grsse
Stregaline
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntoniaW
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.03.2008
Beitrge: 173

BeitragVerfasst am: 03.12.08, 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

38h Versptung wrde ich schon als Annulierung ansehen. Ich meine, dass es in diese Richtung auch schon ein Urteil gab.

Frankfurter Tabelle - war es denn eine Pauschalreise?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stregaline
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beitrge: 15

BeitragVerfasst am: 03.12.08, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ja war eine Pauschalreise. Mich wrde halt nur interessieren, soll ich das so akzeptieren. Mit der Frankfurter Tabelle? Ich meine technischer Defekt verstehe ich schon auch als hhere Gewalt. Besser warten und repariert fliegen als runterfliegen. Versptung war halt sehr massiv und erst mal hat sich ja keiner um uns gekmmert. Die Nacht und den nchsten Vormittag mit Kleinkind verbracht im Flughafen war ja schon heftig. Wenn es eine Anullierung wre durch die Versptung wrde uns ja mehr zustehen. Geht das berhaupt bei einer Pauschalreise?
Danke fr eure Hilfe.
Sagt wenigstens eure Meinung dazu, wre nett
Grsse
Stregaline
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fragmichnicht
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beitrge: 35

BeitragVerfasst am: 06.12.08, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich sa ja im gleichen Flieger. Ich habe, obwohl ich ausdrcklich darum gebeten habe, keinen Reisegutschein zu erhalten, einen solchen gestern per Post zugesandt bekommen. Laut der Frankfurter Tabelle und laut dem Verbraucherschutz werden fr eine Flugversptung in einem solchen Umfang mit 400 Euro vergtet. Sehe ich das richtig?

Versptung fast 38 Stunden
Strecke AYT - MUC: 2.002 km
Pauschalreise
eine bernachtung im Hotel, vorher fast 13 Stunden am Flughafen ohne groe Informationen mit EINEM Baguette und einer Cola for free
keine Telefonate mglich, auch wenns angeboten wurde

Der Reisegutschein liegt ber 100 Euro darunter. Und ich mchte auch einen solchen auf gar keinen Fall... bzw. ich habe kein Problem mit einem Gutschein, ich knnte ihn schon gebrauchen, da die nchste Reise schon fast in Sack und Tten ist ABER nicht mit dem Veranstalter gebucht werden soll, zu der auch die Fluglinie gehrt... und eben fr den gilt auch nur der Gutschein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.