Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Keine Zweitkorrektur derDiplomarbeit, keine Abschlussnote
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Keine Zweitkorrektur derDiplomarbeit, keine Abschlussnote

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hochschulrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marie_22
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.02.2005
Beitrge: 65

BeitragVerfasst am: 11.12.08, 19:44    Titel: Keine Zweitkorrektur derDiplomarbeit, keine Abschlussnote Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

folgender Fall,

Student A gibt Ende Juli seine Diplomarbeit ab.
Mitte September erhlt er Bescheid, dass er bestanden hat, jedoch noch keine Note, da er noch auf den Zweitkorrektor warten muss.

Student A bewirbt sich jedoch mit der Info schon mal.
Inzwischen ist es Dezember und noch immer liegt keine Note vor, daher kein Diplom, kein zeugnis etc.

Ist eine so lange Zeit zur Bewertung einer Diplomarbeit zulssig?
Inzwischen fordert das Sozialamt von den Eltern von Student A das Kindergeld rckwirkend fr das Jahr bis zum Ende des Semesters, in dem er matrikuliert war, zurck, es sei denn, das Diplom wird vorgezeigt.

Was wre, wenn Student A seinen Arbeitsplatz in der Probzeit verliert, da er das geforderte Diplom nicht vorweisen kann, dass der Arbeitgeber erhalten mchte?

Kann Student A in dem Fall Schadenersatz geltend machen?

Rckfragen beim Zweitkorrektor ergeben immer nur, dass noch so viele Arbeiten korrigiert werden mssen und seine dann auch irgendwann drankommt.

In der DPO steht folgendes zur Diplomarbeit:
"Die Bewertung der Diplomarbeit ist dem Prfling nach sptestens 8 Wochen mitzuteilen".

Danke fr Eure Hilfe!

Lieben Gru
Marie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katmai
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beitrge: 411
Wohnort: Down Under.

BeitragVerfasst am: 12.12.08, 03:02    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach mal bei den Studiendekanen/dem zustndigen Studiendekan, falls die nicht reagieren bei dem Vizeprsidenten/Prorektor Lehre nachfragen. Die reagieren dann meistens sehr schnell und sind qua Amt fr sogenannte "gravamina", also schwere Verfehlungen in der Lehre zustndig. Und um soetwas wrde es sich meines Erachtens handeln.

Falls das (wider Erwarten) nicht klappt msste der Weg ber das Verwaltungsgericht eingeschlagen werden. Dafr wrde ich aber noch in die APO (also die Allgemeine Prfungsordnung der Fakultt) nachsehen - die geht im Zweifelsfall bei der Korrekturfrist vor.


Gru,

katmai.
_________________
Achtung: Gefhrliches Halbwissen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hochschulrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.