Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Nachforderung von Reparaturkosten durch Autovermietung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Nachforderung von Reparaturkosten durch Autovermietung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fabes84
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.12.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 16.12.08, 22:17    Titel: Nachforderung von Reparaturkosten durch Autovermietung Antworten mit Zitat

Hallo!

Dies ist mein erster Beitrag und ich hoffe damit thematisch in der richtigen Sparte gelandet zu sein. Nun zu meinem Problem:

Anfang Mai mietete ich mir einen Kleintransporter zwecks Umzug, da ich beim Rckwrts-rangieren aus Versehen einen anderen Wagen anfuhr, entstand ein kleiner Sachaden sowohl am Kleinlaster als auch beim Fremdfahrzeug.

Mitte November bekam ich von der Autovermietung die Rechnung der Reparaturkosten in Hhe von ca. 268, beim Rckgabetermin habe ich bereits 50 direkt bezahlt, somit nur noch 218 ,zugesendet. In dieser Rechnung wurde von Reparaturkosten und einer Gesamtsumme gesprochen. Dieser war auch die Rechnung der Autolackiererei beigefgt worden. Diese habe ich natrlich beglichen. Somit war der Fall fr mich erledigt.

3 Monate spter kommt eine zweite Rechnung der Autovermietung an, in der pltzlich 2 weitere Rechnungen aufgefhrt werden. Gesamtbetrag ca. 626. In dieser tauchte auch wieder die bereits bezahlte Rechnung auf, welche aber nicht mit 268, sondern mit 218 verrechnet wurde. Die 2 zustzlich durchgefhrten Reparaturmanahmen wurden komischerweise sehr zeitnah mit der damaligen ersten Rechnung, ca. Mitte Juni, vorgenommen.

Meine Frage:

Darf die Autovermietung 3 Monate spter weitere Reparaturkosten in Rechnung stellen, welche jedoch vom Zeitraum mit der ersten Rechnung htten vermerkt sein sollen?
Wie ist da die Rechtslage?

Fr die Beantwortung bzgl. dieses Sachverhalts vielen Dank im Vorraus!

MFG
Fabes84
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 16.12.08, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Unter Bercksichtigung unserer Forenregeln, die eine individuelle Rechtsberatung nicht zulassen, mein pragmatsicher Ansatz: Vermieter aufsuchen (ist einfacher und m.E. effizienter) oder anrufen und nachfragen, wie diese Nachforderung zustande kommt.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank Oseloff
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beitrge: 5347
Wohnort: 58332 Schwelm

BeitragVerfasst am: 17.12.08, 05:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, das Thema ist im Schadensrecht besser aufgehoben.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.