Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Abgrenzun von privater und ffentlicher Party
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Abgrenzun von privater und ffentlicher Party

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hotel- u. Gaststttenrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TimN
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 14.12.08, 19:17    Titel: Abgrenzun von privater und ffentlicher Party Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe eine Frage: Wre es rechtlich erlaubt einen Raum zu mieten und in diesem eine Party zu veranstalten. Die Gste sind mehr oder weniger geladen (keine werbung, nur mund-zu-mund). Es gibt eine Gsteliste, auf welcher sich aber jeder eintragen kann. Auf der Party werden keine Getrnke ausgeschenkt, sondern jeder bringt selbst mit was er trinken will. Der "Eintritt" wre nur eine Unkostenentschdigung um die Ausgaben wieder zu bekommen (also Miete etc). Es gibt keine Gewinnabsicht. Wre eine solche Party erlaubt (Grauzone?) oder gibt das nur rger?
Wie ist hier die Rechtslage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 14.12.08, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn de facto jeder kommen kann, ist es nicht mehr privat.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Volker13
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.08, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo TimN,

natrlich darf man einen Raum mieten und dort munter feiern. Eine Einladungsliste, wo sich sodann die Gste selbst eintragen, ist doch wohl nicht Ihr Ernst. Hier nicht an Gewinnabsicht zu denken, ist schwierig.
Nach oben
TimN
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 16.12.08, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist mir klar, dass man leicht auf dei Idee kommen knnte, dass versucht wird Gewinn zu erzielen. Aber tatschlich sieht es so aus, dass nur Freunde und Freunde von Freunden kommen sollen. Jedoch msste eben jeder der kommt sich an den Gesamtkosten der Veranstaltung beteiligen (Denn die Miete fr einen groen Raum, die Musik- und Lichtanlage, etc ist doch recht hoch). Gibt es da nicht irgend eine Mglichkeit das Rechtlich abzusichern, damit die Party nicht von der Polizei beendet wird und man mit Anzeigen rechnen muss? (Also mit rger wegen Lrmbelstigung ist nicht zu rechnen)

Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 17.12.08, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Geschlossen wird die Party wahrscheinlich nicht, aber das Finanzamt knnte sich fr die Einnahmen interessieren.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lama77
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2008
Beitrge: 55

BeitragVerfasst am: 29.12.08, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Die GEMA wre an einer solchen Veranstaltung sicherlich auch interessiert.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hotel- u. Gaststttenrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.