Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Aufenthalt in deutschland
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Aufenthalt in deutschland

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dirse
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 03.01.09, 21:54    Titel: Aufenthalt in deutschland Antworten mit Zitat

nicht EU Auslnder mit einer polnische Aufenthaltsgenehmigung.was sind die anforderungen fuer eine Arbeitserlaubnis in deutschland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 04.01.09, 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

(jetzt mal nur so ausm Kopf nen Schuss ins blaue:)

Der Nicht- EU-Brger bentigt fr seinen Aufenthalt in Deutschland einen (Schengen)Titel.

Er verfgt ber ein nationalen polnischen Titel.

Damit darf er einmalig in Schengen einreisen, um nach Polen zu kommen.
(ganz sicher ob er noch fter ber Schengen nach Polen reisen darf oder ob zuknftig, wenn er mal nach Hause fhrt immer direkt in Polen einreisen muss bin ich mir nicht - ich wei dass er einmalig einreisen darf wo er will, um nach Polen zu kommen - ich meine, dann darf er nur noch in Polen einreisen)

Mit seinem polnischen nationalen Visum darf er (glaube ich) auch in Schengen 3 Monate reisen und "Urlaub" machen.

Wenn er jedoch arbeiten will, bentigt er ein Visum, welches das erlaubt. Er muss also in Polen zur Deutschen Botschaft und ein Visum fr Deutschland beantragen, welches ihm das Arbeiten erlaubt.

Auer er geht Ttigkeiten nach, die nach 16 Satz 1 der Beschftigungsverordnung nicht als Beschftigung gelten.
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 04.01.09, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wollte gerade was schreiben, da fiel mir etwas ein:

http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?p=814770&highlight=#814770

Deswegen halte ich mich jetzt zurck Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 04.01.09, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ronny1958 hat folgendes geschrieben::
Wollte gerade was schreiben, da fiel mir etwas ein:

http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?p=814770&highlight=#814770

Deswegen halte ich mich jetzt zurck Winken



Ok... kann ich verstehen.... is nur jetzt doof fr mich, da mir dann ein Feedback auf mein Post fehlt...
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 04.01.09, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Das passt schon im Groen und Ganzen Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cabbi1971
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beitrge: 38

BeitragVerfasst am: 04.01.09, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Vorab, ich mchte nur die vorangegangene (falsche) Aussage ber die Reisefreiheit richtigstellen. Zum Thema Arbeitsaufnahme mchte ich mich nicht ussern, da ich mir da nicht ganz sicher bin.
Also

"Der Nicht- EU-Brger bentigt fr seinen Aufenthalt in Deutschland einen (Schengen)Titel."

Smilie Richtig.

"Er verfgt ber ein nationalen polnischen Titel."

Frage Wie kommst Du denn darauf? Der Fragesteller hat doch nur von einer polnischen Aufenthaltsgenehmigung geschrieben. Falls Du es nicht weisst, Polen gehrt seit geraumer Zeit zu Schengen.

"Damit darf er einmalig in Schengen einreisen, um nach Polen zu kommen.
(ganz sicher ob er noch fter ber Schengen nach Polen reisen darf oder ob zuknftig, wenn er mal nach Hause fhrt immer direkt in Polen einreisen muss bin ich mir nicht - ich wei dass er einmalig einreisen darf wo er will, um nach Polen zu kommen - ich meine, dann darf er nur noch in Polen einreisen)"

Das trifft nur auf ein D- Visa zu. Mit einem Aufenthaltstitel kann er reisen, wie er lustig ist.

"Mit seinem polnischen nationalen Visum darf er (glaube ich) auch in Schengen 3 Monate reisen und "Urlaub" machen."

Geschockt Eben grade nicht. Nur mit polnischen AT bzw. polnischen Schengenvisa.


cabbi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirse
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 04.01.09, 21:37    Titel: Danke Wchter Danke Cabbi Antworten mit Zitat

wie kann man hier bewertungen geben

und Danke nochmal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.