Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Leistungen SGBII fr ausl. Ehegatten - nach Family Reunion
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Leistungen SGBII fr ausl. Ehegatten - nach Family Reunion

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
youcantryit
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.01.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 09.01.09, 13:14    Titel: Leistungen SGBII fr ausl. Ehegatten - nach Family Reunion Antworten mit Zitat

Hallo,

folgender Fall.

Ein junges Ehepaar beide aus Afrika. Die Ehefrau ist in Afrika geboren hat aber von Geburt die dt. Staatsbrgerschaft. Der Ehemann lebt in Afrika. Sie sind seid 3 Jahren verheiratet (Heirat in Afrika). In 2008 hat das Paar ein Kind bekommen (in D geboren, dt. Staatsbrger). Ende 2008 bekommt der Ehemann das Family Reunion Visa und reist nach D. Die Ehefrau und das Kind beziehen Leistungen nach SGB II.

So viel zur grundlegenden Situation.

Nun meine Frage:

Ab wann hat der Ehemann Anspruch auf Leistungen nach SGB II?

Die Leistungen wurden schon beantragt, aber mit dem Hinweis "Leistungsbezug erst nach 3 Monaten mglich" abgelehnt.


Ich kenne allerdings eine andere Regelung:

Gebrtiger Deutscher - afrikanische Ehefrau kommt in 2007. Anspruch vom Tag der Beantragung.


Zuletzt bearbeitet von youcantryit am 09.01.09, 17:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 09.01.09, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das ist keine Frage des Auslnderrechts (auch wenn ein Auslnder betroffen ist) sondern des Sozialrechts, ich rege eine Verschiebung an.

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
youcantryit
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.01.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 09.01.09, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, wusste ich nicht!

Danke fr deinen "Support"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kirchturm
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beitrge: 2834
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10.01.09, 14:14    Titel: Re: Leistungen SGBII fr ausl. Ehegatten - nach Family Reuni Antworten mit Zitat

youcantryit hat folgendes geschrieben::
Ab wann hat der Ehemann Anspruch auf Leistungen nach SGB II?
Die Leistungen wurden schon beantragt, aber mit dem Hinweis "Leistungsbezug erst nach 3 Monaten mglich" abgelehnt.

Ab sofort. Die Regelung des 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 SGB II greift hier nmlich nicht; der Ehepartner eines deutschen Staatsbrgers steht unter dem Schutz von Art. 6 GG.
_________________
Hohle Gefe geben mehr Klang als gefllte. Ein Schwtzer ist meist ein leerer Kopf. (August von Platen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.