Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Staatsbrgerschaft
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Staatsbrgerschaft

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bratwurst
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.01.2009
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 10.01.09, 14:48    Titel: Staatsbrgerschaft Antworten mit Zitat

Hallo liebe Liebenden.

Hab folgendes auf dem Herzen ( mchte keine Geschichten schreiben ):
Meine Freundin hat die russische Staatsangehrigkeit, lebt und lernt aber schon seit sieben Jahren in Deutschland. Wie sieht das deutsche Gesetz es, wenn Diese sich einbrgern wolle?
Was bentigt man dazu? Welche Richtlinien mssen beachtet werden?
Wre ber jeden Tipp/Hilfe dankbar!

MfG. Wurst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 10.01.09, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

welcher steht in Ihrem Aufenthaltstitel?

Seit wann besitzt sie diesen?

Was hatte sie ggf. vorher?

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bratwurst
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.01.2009
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 10.01.09, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo. Danke fr eine schnelle Rckmeldung.
Bei Ihr steht Paragraph 16 Absatz 3... was auch immer es heissen mag.
Sie besitzt diesen seit dem 16.10.2006.
Ab 2002 hatte Sie einen Dienstpass, da Ihre Eltern im Auslandsministerium ( Deutschland ) ttig waren.

Lg.Wurst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 10.01.09, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

dann mu sie zunchst versuchen, einen anderen Aufenthaltstitel zu erhalten.

Die AE nach 16 AufenthG ist einer der AT, mit denen eine Einbrgerung grundstzlich nicht mglich ist.

Zitat:
was auch immer es heissen mag.


Da passt zwar etwas nicht, denn der Absatz 3 des 16 regelt die Beschftiung whrend des Studiums, aber momentan kommt es nicht daraus an.

Bislang drfte die junge Dame noch keinerlei Aufenthalt vorweisen knnen, welcher zu einerEinbrgerung berechtigt. Hierzu wren mind. 8 Jahre rechtmiger Inlandsaufenthalt erforderlich. Die Zeit mit Dienstpass fllt unter den Tisch und die Zeit des Studiums kann spter mal (wenn ein ausreichender AT vorliegt) zur Hlfte angerechnet werden.

Sorry Winken

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.