Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Beschlagnahmesicher
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Beschlagnahmesicher

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Polizeirecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 09:32    Titel: Beschlagnahmesicher Antworten mit Zitat

http://193.99.144.85/newsticker/meldung/121569 hat folgendes geschrieben::
Der Server selbst ist beschlagnahmesicher in einem massiven Stahlkfig untergebracht - selbst das BKA soll nicht an die Daten kommen knnen, die es im Zuge des BKA-Gesetzes bei Arztpraxen abfragen darf.

Ist sowas ueberhaupt erlaubt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Obermotzbruder
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beitrge: 3164
Wohnort: In Deutschland. Und das ist gut so.

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Warum nicht? Es gibt doch Schweigerte. Lachen
_________________
Jeden Tag kommt ein neuer Dummer am Bahnhof an, man muss ihn nur abholen.
Dummheit ist auch eine natrliche Begabung (Wilhelm Busch)
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

http://193.99.144.85/newsticker/meldung/121569 hat folgendes geschrieben::
Das Aufbrechen einer solch starken Verschlsselung der Daten auf unseren Servern und Leitungen braucht lnger, als eine Patientenakte existiert.

Hier wird doch mit grosser krimineller Energie gegen das BKA gearbeitet. Das grenzt doch schon fast an Terrorismus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.09, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mssen wir hier noch die Definition von Terrorismus eruieren? Mit den Augen rollen
Nach oben
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Richard Gecko hat folgendes geschrieben::
Hier wird doch mit grosser krimineller Energie gegen das BKA gearbeitet.
Inwiefern? Geschockt
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Infrastruktur wurde laut dem Betreiber nur wegen des neuen BKA-Gesetzes so aufgebaut. Es wird also mit Vorsatz das BKA daran gehindert seine rechtlichen Moeglichkeiten (Aerzte geniessen nur eingeschraenkten Schutz) auszuueben. Die Leute haben also etwas zu verbergen. So eine Art passiver Widerstand gegen die Staatsgewalt. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Richard Gecko hat folgendes geschrieben::
Diese Infrastruktur wurde laut dem Betreiber nur wegen des neuen BKA-Gesetzes so aufgebaut.
Das 'nur' lese ich in dem Artikel nicht. Aber als fr den Datenschutz Verantwortlicher wrde ich mir auch weitaus mehr Gedanke um Hacker aller Art machen - wenn die es nicht schaffen, schafft es das BKA schon gleich gar nicht.

Richard Gecko hat folgendes geschrieben::
Es wird also mit Vorsatz das BKA daran gehindert seine rechtlichen Moeglichkeiten (Aerzte geniessen nur eingeschraenkten Schutz) auszuueben.
Ja. Ist auch nicht verboten, glaube ich.

Richard Gecko hat folgendes geschrieben::
Die Leute haben also etwas zu verbergen.
'Schtzen' ist das passende Wort.

Richard Gecko hat folgendes geschrieben::
So eine Art passiver Widerstand gegen die Staatsgewalt. Winken
Jahaa! Lachen
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hafish
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beitrge: 1168

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Richard Gecko hat folgendes geschrieben::
Die Leute haben also etwas zu verbergen.

Dieser logische Schluss ist gar keiner.

Auerdem sind diese Aussagen alle Quatsch mit dem "das BKA braucht 50 Jahre um die zu entschlsseln." Denn der Verschlsseler kann sich nicht anmaen zu wissen, wann die Verschlsselung in Zukunft gebrochen wird.

Und davon ab: Wenn man -aufgrund neuer Polizeirechte- sich daran erinnert, dass die eigenen Daten sicherer gemacht werden mssen, dann kann man die so gut sichern wie man will. Und sei es nur zum Schutz gegen die Polizei: Man schtzt damit auch gegen unbefugte Dritte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich entnehme mal aus den letzten beiden Antworten, dass das BKA-Gesetz, das die Rechte von Geheimnistraegern und Buergerrechte einschraenkt, sogar was gutes hat, da die Leute jetzt ueber die Sicherheit nachdenken und ihre Daten besser schuetzen. So kann man das natuerlich auch sehen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Polizeirecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.