Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Franzsischnote gerechtfertigt?!
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Franzsischnote gerechtfertigt?!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kreidemonster
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.01.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 09.01.09, 21:17    Titel: Franzsischnote gerechtfertigt?! Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe ein Problem. Meine Lehrerin hat mir in Franzsisch eine 4+ gegeben. Ich htte ja nichts dagegen, wenn ich ihre "Rechnung" verstehen wrde. Zur Info: es handelt sich um das Zeugnis 11.1 (Gymnasium NRW).

Meine schriftlichen Noten waren: 3+ (Abipunkte = 9 ) und 4+ ( A.P. = 6 )
meine mndlichen Noten waren: 3- (A.P. = 7) und 4+ (A.P. = 6)

Wenn man das also ausrechnet und bercksichtigt, dass mndlich/schriftlich zu 50/50 steht in der Oberstufe ergibt sich ja:

9+6+7+6 = 28
28 : 4 = 7

7 Abipunkte = 3-
_________________________________
man kann rechnen wie man will, es ist rechnerisch gar nicht mglich...
Auserdem war ich in beiden Klausuren nur 1 (!!!!) Punkt von der besseren Note weg (dazu lsst sich auch sagen, dass sie mir bei der ersten Klausur erst eine 2- gegeben hat, sich beim Korrigieren aber noch einfallen lassen, dass sie mir doch noch 2 Pkt. abzieht und mir somit nur eine 3+ gab ---- die 2- stand durchgestrichen drunter... )

Warum habe ich eine 4+ ?? Ist das gerechtfertigt??

Ich verstehe eh nicht warum sie mir so schlechte Noten mndlich gibt, weil ich mich am Unterrichtsgeschehen eigentlich immer mitbeteilige aber naja.. das sei dahingestellt.. vielleicht ist sie nicht objektiv genug!

Ich habe ihr schon gesagt, dass ich mit der Note nicht einverstanden bin!
hab ich irgend ein Recht auf die bessere Note? Oder hat meine Lehrerin doch Recht?!

Ihre Grnde waren "Pdagogische Manahmen" ! Billige Ausrede?
Die einzige "Pdagogische Manahme" die sich ergibt ist, dass ich enttuscht bin und Franzsisch abwhlen werde zum Halbjahr!

Wie ist die Rechtslage?

Vielen dank fr Antworten!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 09.01.09, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Lehrer darf auch Tendenzen in die Benotung einflieen lassen. Sie sind als nicht immer genau das arithmetische Mittel
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mitternacht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beitrge: 6331
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 11.01.09, 22:29    Titel: Re: Franzsischnote gerechtfertigt?! Antworten mit Zitat

Kreidemonster hat folgendes geschrieben::
Hallo,

ich habe ein Problem. Meine Lehrerin hat mir in Franzsisch eine 4+ gegeben. Ich htte ja nichts dagegen, wenn ich ihre "Rechnung" verstehen wrde. Zur Info: es handelt sich um das Zeugnis 11.1 (Gymnasium NRW).

Meine schriftlichen Noten waren: 3+ (Abipunkte = 9 ) und 4+ ( A.P. = 6 )
meine mndlichen Noten waren: 3- (A.P. = 7) und 4+ (A.P. = 6)

Wenn man das also ausrechnet und bercksichtigt, dass mndlich/schriftlich zu 50/50 steht in der Oberstufe ergibt sich ja:

9+6+7+6 = 28
28 : 4 = 7

7 Abipunkte = 3-
_________________________________
man kann rechnen wie man will, es ist rechnerisch gar nicht mglich...
Sicher kann auch "pdagogisches Ermessen" eine Rolle spielen - aber normalerweise nicht in einem eindeutigen Fall wie diesem, wo der Mittelwert keinen Interpretationsspielraum lsst.
Zitat:
Auserdem war ich in beiden Klausuren nur 1 (!!!!) Punkt von der besseren Note weg (dazu lsst sich auch sagen, dass sie mir bei der ersten Klausur erst eine 2- gegeben hat, sich beim Korrigieren aber noch einfallen lassen, dass sie mir doch noch 2 Pkt. abzieht und mir somit nur eine 3+ gab ---- die 2- stand durchgestrichen drunter... )
Ist das mit der Fachlehrerin diskutiert worden?

Zitat:
Warum habe ich eine 4+ ?? Ist das gerechtfertigt??
Das kann nur die Lehrerin beantworten.
Zitat:

Ich verstehe eh nicht warum sie mir so schlechte Noten mndlich gibt, weil ich mich am Unterrichtsgeschehen eigentlich immer mitbeteilige aber naja.. das sei dahingestellt.. vielleicht ist sie nicht objektiv genug!

Ich habe ihr schon gesagt, dass ich mit der Note nicht einverstanden bin!
Unterrichtsbeteiligung sagt nichts ber die Qualitt der Beitrge. Ich hab' eine Schlerin, der redet jede Menge .... Mist. Fachlich mangelhaft. Und einen Schler, der meldet sich so einmal im Monat. Fachlich korrekt, sprachlich sauber, gut durchdacht. Der steht nicht mndlich mangelhaft.
Zitat:
hab ich irgend ein Recht auf die bessere Note? Oder hat meine Lehrerin doch Recht?!
Das wre mit der Lehrerin auszudiskutieren - und wenn die nicht mitzieht, mit dem Stufenleiter, dem Fachleiter oder auch mit dem Schulleiter. Aber bitte nicht auf der Schiene "die ist nicht objektiv" sondern "die Note entspricht nicht den erbrachten Leistungen"!

Zitat:
Ihre Grnde waren "Pdagogische Manahmen" ! Billige Ausrede?
Vermutlich falsch zitiert. Die Begrndung fr eine Fachnote kann nicht eine "Manahme" sein (welche berhaupt - Nachsitzen? Klassenbucheintrag? Strafarbeit? ... ).
Zitat:
Die einzige "Pdagogische Manahme" die sich ergibt ist, dass ich enttuscht bin und Franzsisch abwhlen werde zum Halbjahr!
Das ist keine Manahme, das wre eine Konsequenz. Lernen Sie franzsisch der Note wegen, oder um die Sprache zu sprechen? Wenn man die Sprache als ber 40-jhriger "Greis" noch "nachbffeln" muss (abends - neben der Arbeit her), lernt man nicht so leicht, wie als Schler! Und wer wei, wofr man es noch braucht!

Zitat:
Wie ist die Rechtslage?

Vielen dank fr Antworten!!
Unsicher. Da die Note nicht "versetzungsgefhrdend" ist, kann man sie nicht einklagen.
_________________
mitternchtliche Gre.


Gott wei alles - Lehrer wissen alles besser. Teufel-Smilie

Bin kein Jurist: Wer mir glaubt, ist selber schuld.
Meine Damen und Herren, heute Abend sinkt fr Sie: das Niveau!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kreidemonster
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.01.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 14.01.09, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr die Antworten!

Also, ich habe sie wirklich nciht falsch zitiert, das selbe hat sie zu einer Freundin auch gesagt.

Naa, ich werde wohl noch einmal das Gesprch mit ihr suchen und auch meine Eltern. Sonst muss ich wohl oder bel meinen JG- Stufenleiter mit hinein ziehen.

Trotzdem nocheinmal Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.