Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Abi-Komitees | Welche Mglichkeiten bei Weigerung?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Abi-Komitees | Welche Mglichkeiten bei Weigerung?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kunsel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2007
Beitrge: 114
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 13:03    Titel: Abi-Komitees | Welche Mglichkeiten bei Weigerung? Antworten mit Zitat

L ist Schler eine Gesamtschule, Sekundarstufe II in Hamburg. L ist Jahrgangssprecher und bildet daher unter anderem auch die sog. Abi-Komitees (bsp. Abi-Jahrbuch Komitee zustndig fr das Jahrbuch, Abi-Party-Komitee organisiert Partys). Die Abi-Komitees sollen dafr sorgen, dass die Schlerschaft S dieser Gesamtschule spter eine schne Abi-Feier hat, etwas zur Erinnerung hat (Jahrbuch) etc..

Leider wollen einige Schlerinnen und Schler nicht mitwirken. Dies hat Auswirkung darauf, dass auch andere dies wollen und es dann am Ende gar nichts auer natrlich die Zeugnis-bergabe gibt, was aber auch nicht im Interesse der Schlerschaft S ist.

Daher fragt sich L nun ob es rechtlich mglich ist, Schlerinnen und Schler die sich weigern an einem Komitee mitzuwirken, den Zugang zum Abi-Ball und zur Abi-Party zu versagen - die Zeugnisvergabe findet seperat statt, so dass jedeR das Abitur-Zeugnis erhlt wo auch die Familie mit bei sein kann.


PS: Ich hoffe, dass dies das richtige Forum ist um diese Frage zu posten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn sich Schler weigern an von Schlern veranstalteten Veranstaltungen mitzuwirken, dann drfen ihnen die ausrichtenden Schler auch den Zugang dazu verweigern.
Es ist dann ja im Prinzip sowas wie eine Privatveranstaltung(also jetzt nicht im engen Sinne privat, aber eben auch nicht offiziell von Seiten der Schule) und da hat nicht jeder Anspruch auf Zutritt.
Das ist zumindest meine Sicht der Dinge.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!


Zuletzt bearbeitet von Gammaflyer am 13.11.08, 18:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo kunsel,

Zitat:
Daher fragt sich L nun, ob es rechtlich mglich ist, Schlerinnen und Schlern, die sich weigern an einem Komitee mitzuwirken, den Zugang zum Abi-Ball und zur Abi-Party zu versagen - die Zeugnisvergabe findet separat statt, so dass jeder das Abitur-Zeugnis erhlt wo auch die Familie mit bei sein kann.

Rechtlich sehe ich da keine Schwierigkeit. Es liegt keine ungerechtfertigte Diskriminierung vor, weil ja jeder im voraus wei, dass Voraussetzung fr die Zulassung zur Extrafeier die Mitarbeit in einem Komitee ist.

Die praktischen Probleme knnten aber erheblich sein. Unwillige Schler knnten sich in den Komitees absichtlich ungeschickt anstellen und dadurch mehr Zusatzarbeit verursachen als sie abnehmen. Man braucht standfeste Trsteher fr die Extrafeiern.

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kunsel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2007
Beitrge: 114
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.12.08, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Dank fr die Information.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 05.12.08, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo kunsel,

gern geschehen. Wie ist es denn ausgegangen?

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kunsel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2007
Beitrge: 114
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigung bitte, ich war lange Zeit nicht mehr online.
Naja, ausgehen tut es bei L noch nicht richtig. Sagen wir haben 64% haben schon gewhlt, 36% noch nicht. Dabei luf das schon seit November...wenn bis zur nchsten Woche nichts gewhlt wurde bleibt es wohl bei den 36% der Nicht(s)whler.

Habe auch schon gehrt, dass bei L einige meinten sie whlen dann etwas und kommen dann nicht zu den Sitzungen - obwohl dafr Unterricht ausfllt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.