Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Spionagesoftware auf PC
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Spionagesoftware auf PC
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
19Dennis93
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 01.02.09, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Aber im Grunde hat doch jeder ein Recht auf ein Briefgeheimnis? Oder tusche ich mich da? Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 01.02.09, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Im Grunde schon.
Aber: Die ganzen Geschichten auf dem PC fallen nicht unter das Briefgehemnis.
Und die ganz andere Sache ist, dass bei Kindern diese Rechte nur eingeschrnkt gelten. Im Rahmen ihres Erziehungs- und Sorgerechts drfen Eltern unter Umstnden auch die Briefe ihrer Kinder lesen oder eben z.B. die Kommunikation "berwachen", weil sie nicht unbefugt im Sinne des Gesetzes handeln.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 01.02.09, 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

flipmow hat folgendes geschrieben::
Wer als Elternteil Spionagesoftware auf dem PC des Kindes installiert, riskiert nicht nur einen groben Vertrauensbruch zu seinem Kind, sondern hat von Erziehung sogar reichlich wenig Ahnung.
Na, die werden dann ja wohl einen Grund haben - wer also, hat das Vertrauen zuerst mibraucht?
Nach oben
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 01.02.09, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Es muss ja kein Vertrauensmibrauch vorliegen. Es gibt einfach Eltern, die, flapsig gesagt, einen an der Klatsche haben.

Letztens hatte ich in einer dieser unsglichen privaten Familiendokus nen Fall gesehen, bei der die Eltern ihre Tochter rund um die Uhr mit Handyortung, Webcams im eigenen Haus, stndigen Kontrollanrufen etc. berwachten. Da lag kein Mitrauensbruch Seitens der Tochter vor, sondern vielmehr ein behandlungsbedrftiger Kontrollzwang der Mutter.

(Und bevor es aufkommt, ja es ist mir schon bewusst, da private Sender dazu neigen, einseitig zu berichten, oder die Situation aus dramaturgischen Grnden knstlich zu berspitzen).
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.