Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Zivildienst trozt Krankenplfegeausbildung?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Zivildienst trozt Krankenplfegeausbildung?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Wehrrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Volker13
Gast





BeitragVerfasst am: 01.02.09, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte bereits gesagt, dass das Thema ausgeschrieben sei.
Nach oben
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 01.02.09, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Dirty Sanchez hat folgendes geschrieben::
Sie tuschen sich.
N. Htten Sie mir vielleicht eine relevante Quelle fr Ihre Interpretation?

Dirty Sanchez hat folgendes geschrieben::
Wie soll der Satz, man sei berechtigt, den Kriegsdienst mit der Waffe zu verweigern, sonst interpretiert werden?
Genau so wie er da steht, denn der
Dirty Sanchez hat folgendes geschrieben::
Ist doch eindeutig formuliert.


Dirty Sanchez hat folgendes geschrieben::
Das war - eigentlich - aus dem Kontext ersichtlich.
Aaah ja.

Dirty Sanchez hat folgendes geschrieben::
Man kann aber den Zivildienst als Basisqualifikation fr eine Weiter- bzw. Fort- bzw. Ausbildung im Pflegebereich hernehmen.
Und das ist jetzt bitte wie vergleichbar mit einem SaZ?

Dirty Sanchez hat folgendes geschrieben::
Was aber wollen Sie mir jetzt damit sagen?
Das es auch hochqualifizierte Wehrdienstleistende gibt, die mglicherweise sogar ihren zivilen Fhigkeiten entsprechend eingesetzt werden und die trotzdem nur den blichen Wehrsold erhalten. Aber eigentlich denke ich, da Sie das durchaus erkannt haben.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abyss
Interessierter


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
Wenn man diesem Gedanken folgt und examinierte Fachkrfte und vergleichbare und natrlich hherwertige Abschlsse grundstzlich vom Wehrdienst befreit, wer bleibt dann noch ber? Geschockt


Ich meinte explizit exam. Krankenpflegekrfte, exam. Heilerziehungspfler etc.

Nicht den Schlossermeister. Sollte doch wohl eindeutig sein. Mit den Augen rollen

Biber hat folgendes geschrieben::
[...] eine mglichst eindeutige Antwort auf die Frage, wen eine
abyss hat folgendes geschrieben::
examnierte Fachkraft
die sich offenbar fr die Ableistung der Wehrpflicht fr berqualifiziert hlt, denn als geeignet betrachtet, diesen Dienst zu leisten.


berdenken Sie ihren Aussagen etwas , sie laufen gefahr mich hier persnlich anzugreifen.
Zum ersten kam fr mich NIE eine Ableistung des WEHRDIENSTES in Frage.

Zum Andern sollte darf wohl die berlegung gestattes sein nach einer drreijhrige Ausbildung im bereich des GESUNDHEITSWESENS mit ber 2000 Theorie Stunden, 3 Abschlussprfungen und dem medizinischen Fachwissen, nicht als Mllfahrer im Krankenhaus landen zu mssen.

Zitat:
berqualifiziert hlt


Ich halte mich nicht dafr, ich bin es ganz einfach.
Zitat:

filosofische


ja, dass sind lustige tierchen Lachen

dirty Sanchez hat folgendes geschrieben::
Haben Sie ernsthaft noch nie einen KDV-Anerkennungsbescheid gelesen?

Zitat:
Und zum Thema Baustelle: die Mindestlohndiskussion hat mit dem Zivildienst nicht wirklich etwas zu tun und ist hier mit Sicherheit im falschen Forum.


Die niedrige Vergtung war aber wahrscheinlich der Beweggrund, weshalb der TE diesen Strang erstellt hat. Insofern ist es auch sehr wohl relevant fr unsere Diskussion.


richtig, danke.

biber hat folgendes geschrieben::

dirty Sanchez hat folgendes geschrieben::

Haben Sie ernsthaft noch nie einen KDV-Anerkennungsbescheid gelesen?

Keine Ahnung, ich erinnere mich nicht an alles, was ich gelesen habe. Aber welche Relevanz hat das fr meine Frage / Aussage?


hh...

sie erinnern sich vielleicht:


biber hat folgendes geschrieben::
dirty sanchez hat folgendes geschrieben::
Nun, bei genauer Betrachtung ist der Zivildienst nichts weiter als ein Waffenloser Wehrdienst, der fr den Kriegs... h Verteidigungsfall vorbereiten soll.

Sagt wer?


biber hat folgendes geschrieben::
glaube ich erst, wenn ich diesen Text auf einem Anerkennungsbescheid gelesen habe.


huch! enttarnt!


@dirty saches
Vielen dank fr ihre Antworten und Zusprche.

Sie knnen meinen Standpunkt nachvolziehen, dass ist fr mich eine besttigung meinen moralischen ansichten.


Zuletzt bearbeitet von abyss am 02.02.09, 17:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Volker13
Gast





BeitragVerfasst am: 02.02.09, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

berdenken Sie ihren Aussagen etwas , sie laufen gefahr mich hier persnlich anzugreifen.

@abyss,

niemand greift Sie persnlich an und es luft auch niemand Gefahr deshalb. Die Rechtsgrundlagen wurden benannt und errtert. Diese drften sodann zur Meinungsbildung und Entscheidungsfindung im Rahmen der Rechtskunde ausreichend sein.

Es wre gut, wenn Sie erkennen wrden, dass die von Ihnen gestellte Frage, in einem Forum wie diesem, immer zu Kontroversen fhrt. Vielfach wird dabei vergessen, einfach beim Thema zu bleiben.

Die teilweise Einbringung von Zwischenfeststellungen fhrt hinsichtlich der Ausgangsfrage aber zu keinem Ergebnis.
Nach oben
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 03.02.09, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

abyss hat folgendes geschrieben::
Ich meinte explizit exam. Krankenpflegekrfte, exam. Heilerziehungspfler etc.

Nicht den Schlossermeister. Sollte doch wohl eindeutig sein. Mit den Augen rollen
N, war es nicht. Wollten Sie damit aussagen, da nur der von Ihnen genannte Personenkreis freigestellt werden sollte und alle anderen unabhngig von ihrer Qualifikation ihren Dienst leisten sollen?
Eine klare Antwort auf meine Frage wre mir brigens wesentlich lieber als irgendwelche Rtselspielchen.

abyss hat folgendes geschrieben::
berdenken Sie ihren Aussagen etwas
Hab' ich schon vor dem Schreiben ausreichend getan. Kann also so bleiben.

abyss hat folgendes geschrieben::
sie laufen gefahr mich hier persnlich anzugreifen.
Keine Sorge - wenn ich sowas vorhabe, mache ich das ausreichend deutlich.

abyss hat folgendes geschrieben::
Zum ersten kam fr mich NIE eine Ableistung des WEHRDIENSTES in Frage.
Schn. Wenn Sie freundlicherweise meine Frage lesen, werden Sie feststellen, da ich davon berhaupt nicht gesprochen habe.

abyss hat folgendes geschrieben::
Zum Andern sollte darf wohl die berlegung gestattes sein nach einer drreijhrige Ausbildung im bereich des GESUNDHEITSWESENS mit ber 2000 Theorie Stunden, 3 Abschlussprfungen und dem medizinischen Fachwissen, nicht als Mllfahrer im Krankenhaus landen zu mssen.
Die berlegung sei gestattet. Von dieser berlegung war aber bisher nicht die Rede (wenn ich mich nicht irre). Bisher war die Rede von
abyss hat folgendes geschrieben::
akzeptablen Lebenstandart
    (auf dessen Beschreibung durch Sie ich immer noch warte)

und
abyss hat folgendes geschrieben::
ich fr meinen Teilf mich nicht moralisch in der Pflicht sehe einen Dienst fr die Allgemeinheit leisten zu mssen
und
abyss hat folgendes geschrieben::
ettlichen abstrichen Leben. Das kann ja wohl nicht sein - Als examnierte Fachkraft
Ich gehe im brigen davon aus, da Sie als Zivildienstleistender entsprechend Ihrer Qualifikation eingesetzt werden knnen. Wenn Sie sich rechtzeitig darum kmmern, drfte das sogar zu nahezu 100 % so sein.

abyss hat folgendes geschrieben::
Ich halte mich nicht dafr, ich bin es ganz einfach.
Aus Ihren bisherigen Beitrgen kann ich nicht erkennen, da Sie auch nur ansatzweise eine Ahnung davon haben, wo - wenn berhaupt - Sie Ihren Zivildienst werden ableisten mssen. Ich mu also davon ausgehen, da Sie sich fr den Zivildienst per se fr berqualifiziert halten. Ich nenne so etwas (forenregelkonform, also hflich) arrogant. Sehr bse

abyss hat folgendes geschrieben::
huch! enttarnt!
Wovon reden Sie? Geschockt
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Wehrrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.