Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schwerer Diebstahl in der Schule
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schwerer Diebstahl in der Schule
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verwaltungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tetsuya
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
tut mir leid das es mir jetzt erst mglich ist auf die Fragen zu antworten, allerdings war ich ber die letzten Tage verhindert.
Es ist bei uns blich das wir Wertgegenstnde dem Lehrer bergeben, bzw. diese in die Kabine legen. Wir werden jhrlich zu Beginn des Schuljahres dazu auch aufgefordert diesen Schutz in anspruchzunehmen. Es ist allerdings nicht mehr blich das Lehrer die entnommenen Wertgegenstnde kontrollieren oder protokollieren.
Zum Fenster: Es handelt sich hierbei um eine Art Dursicht fr die Lehrer, welche ihnen ermglicht in die Turnhalle hinein sehen zu knnen. Um Beispielsweise Gegenstnde herausgeben zu knnen, wie Blle oder hnliches ( diese werden meist mit eingeschlossen, da am Nachmittag private Vereine sich in der Turnhalle befinden), wurde dieses Fenster integriert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heini12
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beitrge: 802

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Ziatat: Hallo, also mir wurde geraten eine Klage wegen mangelnder Sicherungsmglichkeiten zu erheben

Das das der falsche Weg ist, konnte man den Ausfhrungen von Herrn Reiser entnehmen.
Ebenso ist dies dem link von Redfox zu entnehmen, sowie dem Urteil des OLG Zweibrcken.

Eine Klage gegen das Land wre wohl erfolgversprechender.

Wie aus der Diskussion zwischen mir und Ronny1958, Zafilutsche und Volker13 zu entnehmen ist, kann man durchaus Unterschiedlicher Meinung ber den Wert des Handys als Luxusartikel oder doch blich seien.
Hier denke ich wird ein Richter seine eigene Meinung haben. Ich habe aber Zweifel, dass er meiner Rechtsauffassung komplett folgen wird. Wenn der Richter zu dem Schluss kommt, dass das Handy ein Schmuckstck ist, drfte es mit der Schadensregulierung wohl schwer werden.

Zitat: Hatte bereits auch schon mit rechtlichen Schritten gedroht da mir ein bekannter Anwalt hierzu geraten hatte

Schulrecht ist auch Verwaltungsrecht. Es ist aber so, dass sich in diese Thema nicht jeder Anwalt eingearbeitet hat.

Meine Meinung als juristischer Laie und Vater: Einen Fachanwalt aufsuchen und sich von diesem Fachanwalt beraten lassen.

Viel Erfolg

Heini
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verwaltungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.