Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - mit Presse drohen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

mit Presse drohen
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verwaltungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2538

BeitragVerfasst am: 03.02.09, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Presse einschalten kann nach hinten losgehen !

Ich mchte Viola ja nicht davon abhalten, Germany's next Titelblatt zu werden, aber trotzdem hierzu mal ein kleines Beispiel aus den frhen 80'ern:

Lehrstellenmagel - eine junge Realschulabsolventin hat auch nach etwa 200 Bewerbungsschreiben noch keine Lehrstelle. Sie wendet sich an die XXXX-hilft-Redaktion, wo man ihr mit viel Enthusiasmus verspricht, ihren Fall an die ffentlichkeit zu bringen.

Ein paar Tage spter sieht man ihr Konterfei unter der reierischen Schlagzeile: "Deutschlands dmmste Schlerin" ...

Die inzwischen nicht mehr ganz so junge Dame hat brigens bis heute noch keine Lehrstelle gefunden...
_________________
MfG
Old Piper
_____________________
Behrden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mig, aber meistens rechtmig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 03.02.09, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ein paar Tage spter sieht man ihr Konterfei unter der reierischen Schlagzeile: "Deutschlands dmmste Schlerin" ...


Jupp, an den "Hilfe" Fall kann ich mich auch noch erinnern.

Heute gehen solche Gsseln allerdings lieber zu Britt, Kalwass und Co....

Das Resultat ist aber das Gleiche....

Eine beliebte Sendung im ersten Hess. Privatsender war mal:

Wir kssen die Behrden wach.....

Die armen Einfaltspinsel, die sich dahin gewandt aben tun mir heute noch leid.
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 03.02.09, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Viola109 hat folgendes geschrieben::
Ich wei nicht, was Sie gegen die Zeitung mit den vier Buchstaben haben?!
Ich wte nicht, wie jemand ernsthaft etwas fr dieses Blatt haben knnte. Vielleicht sollten Sie einfach mal den dazu existierenden Blog lesen!
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 03.02.09, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Och Mnsch!!! Nu verratet doch nich alles Weinen
Nach oben
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 03.02.09, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Volker13 hat folgendes geschrieben::
(...)
Hat das wirklich was mit der Zeit zu tun, die sie damit verbringen wrden? Hier haben sie mit dem Thema ja schon viel Zeit verbracht.
(...)


Irgendwie juckte es mir auch in den Fingern es so zu schreiben, aber ich htte es nicht so freundlich formuliert. Winken
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viola109
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beitrge: 68
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

der_drebber hat folgendes geschrieben::
Volker13 hat folgendes geschrieben::
(...)
Hat das wirklich was mit der Zeit zu tun, die sie damit verbringen wrden? Hier haben sie mit dem Thema ja schon viel Zeit verbracht.
(...)


Irgendwie juckte es mir auch in den Fingern es so zu schreiben, aber ich htte es nicht so freundlich formuliert. Winken



Entschuldigen Sie mal, aber eine Klage kann Jahre dauern.
Das wollen Sie doch nicht ernsthaft mit der Zeit vergleiche, die ich hier in diesem Forum verbringe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Viola109 hat folgendes geschrieben::
Entschuldigen Sie mal, aber eine Klage kann Jahre dauern.

Das Verfahren kann evtl. Jahre dauern, da haben Sie mal Recht.
Aber keine Angst: die Zeit knnen Sie auch anders nutzen, Sie sind dann nicht jahrelang rund um die Uhr damit beschftigt Cool
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heini12
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beitrge: 802

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hat das ganze damit zutun ?
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?t=168413

Mit freundlichem Gru

Heini
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viola109
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beitrge: 68
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

nordlicht02 hat folgendes geschrieben::
Viola109 hat folgendes geschrieben::
Entschuldigen Sie mal, aber eine Klage kann Jahre dauern.

Das Verfahren kann evtl. Jahre dauern, da haben Sie mal Recht.
Aber keine Angst: die Zeit knnen Sie auch anders nutzen, Sie sind dann nicht jahrelang rund um die Uhr damit beschftigt Cool


Sehr witzig Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Viola109
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beitrge: 68
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

heini12 hat folgendes geschrieben::
Hallo,

hat das ganze damit zutun ?
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?t=168413

Mit freundlichem Gru

Heini



Nein, das ganze hat damit nichts zu tun. Es geht zwar um die selbe Schule, aber das wars auch schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Viola109 hat folgendes geschrieben::
Sehr witzig Idee

Sollte es gar nicht sein.
Es bezog sich lediglich auf das von Ihnen angefhrte Argument
Viola109 hat folgendes geschrieben::
Warum ich nicht klage? Weil es mich Zeit kostet, die ich anders nutzen kann.

_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kirchturm
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beitrge: 2834
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Viola109 hat folgendes geschrieben::
Ich wei nicht, was Sie gegen die Zeitung mit den vier Buchstaben haben?!
Ich wrde mich sogar freuen, wenn diese sich fr meine Info's interessiert.

Falls Sie die selbe Zeitung meinen wie ich, kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung sagen:
  • Die Zeitung wird (wenn sie sich fr die Story tatschlich interessieren sollte) eine schriftliche Erklrung von Ihnen haben wollen, dass die Behrde der Zeitung gegenber von den datenschutzrechtlichen Verpflichtungen entbunden wird.
  • Ohne diese Unterschrift landet Ihre Story in der Rundablage und nicht in der Zeitung.
  • Mit Unterschrift wird die Zeitung bei der Behrde genau nachfragen.

_________________
Hohle Gefe geben mehr Klang als gefllte. Ein Schwtzer ist meist ein leerer Kopf. (August von Platen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viola109
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beitrge: 68
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

kirchturm hat folgendes geschrieben::
Viola109 hat folgendes geschrieben::
Ich wei nicht, was Sie gegen die Zeitung mit den vier Buchstaben haben?!
Ich wrde mich sogar freuen, wenn diese sich fr meine Info's interessiert.

Falls Sie die selbe Zeitung meinen wie ich, kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung sagen:
  • Die Zeitung wird (wenn sie sich fr die Story tatschlich interessieren sollte) eine schriftliche Erklrung von Ihnen haben wollen, dass die Behrde der Zeitung gegenber von den datenschutzrechtlichen Verpflichtungen entbunden wird.
  • Ohne diese Unterschrift landet Ihre Story in der Rundablage und nicht in der Zeitung.
  • Mit Unterschrift wird die Zeitung bei der Behrde genau nachfragen.


Hier reden alle davon, dass die Zeitung bei der Behrde auf jeden Fall nachfragen wird.
Aber dagegen habe ich doch garnichts Idee
Finde ich sogar gut, dass die Zeitung nachfragt und die Behrde auch eine Stellungnahme abgeben soll.
Schlielich interessiert mich auch, wieso die Behrde bei der Bearbeitung meiner Angelegenheit mit jeglicher Ignoranz gegenber dem Gesetz vorgeht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2538

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Dann knnen wir hier, denke ich, langsam mal zum Schluss kommen.

Wir fassen zusammen:

Die 'Drohung' mit der Presse wird - je nach Behrdenkultur und persnlicher Befindlichkeit des Mitarbeiters der Behrde - entweder als lcherlich oder als Ntigung aufgefasst. Stichhaltige Argumente dafr, dass sie tatschlich den Tatbestand der Ntigung erfllt, habe ich hier nicht gelesen. In jedem Fall wird sie den knftigen Umgang mit der Behrde sicherlich nicht erleichtern.

Die Drohung an sich ist in jedem Fall zumindest berflssig. Tun sie's einfach oder lassen Sie's.

Rechtssicherheit werden Sie weder mit der Drohung noch mit einer evtl. Verffentlichung erreichen - letzeres kann sogar nach hinten losgehen. Rechtssicherheit erhalten sie nur auf dem Rechtsweg. Nur dort werden Sie besttigt oder widerlegt bekommen, ob hier tatschlich mit
Zitat:
Ignoranz gegenber dem Gesetz
vorgegangen wurde.
_________________
MfG
Old Piper
_____________________
Behrden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mig, aber meistens rechtmig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Viola109 hat folgendes geschrieben::
Finde ich sogar gut, dass die Zeitung nachfragt und die Behrde auch eine Stellungnahme abgeben soll.
Wenn Sie sich etwas intensiver mit den Praktiken so mancher 'Zeitung' beschftigen wrden (auf einen entsprechenden Blog hatte ich ja bereits hingewiesen), dann wten Sie, da dieser Schuss ganz gewaltig nach hinten losgehen kann.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verwaltungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.